Mantaray

Mantaray Wired-Pop Entdeckung aus Kopenhagen

Mantaray Entdeckung aus Kopenhagen

Mantaray Entdeckung aus Kopenhagen

Das Soundkartell stellt Euch heute das Jazz-Pop und Soul Projekt Mantaray aus Kopenhagen vor.

Das, was Mantaray hier präsentieren klingt einfach so anders, als Projekte, die ich aus Deutschland kenne. Experimentiell ein bisschen wired und absolut nicht konform mit normalen Pop-Song Strukturen oder ähnlichem. „Another Way“ war es, ein Track des Projekts aus Kopenhagen, der mich so umgeworfen hat. Live eingespielt und so individuell und speziell klingend, wie ich es vorher selten gehört hatte. Klar das ist für den eingängigen Zuhörer schwerer zu begreifen. Aber ich finde: Die Musik ist unheimlich spannend.

Melodiewechsel, Wechsel in der Tonart und überhaupt sind Mantaray hier dabei mit gängigen Strukturen zu brechen. Es ist die Band um den kreativen Kopf Karl Johan Jandorf. Es ist die markant soulige Stimme, aber auch die tolle Begleitung seiner Band. Mit Piano wie in „Get It Right“. Ganz dezent und minimalistisch mit nur wenigen Tönen auf dem Klavier.

Alles wirkt so anders. Dänisch anders würde ich sagen. Aber hier liegt es auch am gesamten Projekt um Karl Johan Jandorf. Hier müsst ihr Euch auch das Video zu „Heat Is Gone“ anschauen. Die dreiköpfige steht in einem Altbau, mit wundervollem Dielenboden und Stuck an der Decke. Dann dazu diese orangefarbene Licht. Das kreiert eine tolle Stimmung! Für mich definitiv einer der besten Tracks dieses Projekts. Sie schaffen tolle Phasen zwischen Strophe und Refrain, bauen ihren Song wieder auf. Wie aufgepäppelt. So wundervoll intelligent arrangiert.

Wow! Für mich eine tolle Neuentdeckung, die ich Euch nur wärmstens ans Herz legen kann. Checkt die Band aus, denn Mantaray hat es verdient!

 

[tiny_coffee]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*