Kultverdächtig

Zweiter Sampler Kultverdächtig II mit toller Musikauswahl

Sampler mit toller Musikauswahl: Kultverdächtig II; Credit:

Sampler mit toller Musikauswahl: Kultverdächtig II; Credit:

Am 05.12 erschien mit KULTVERDÄCHTIG II die zweite Compilation des Musikmagazings Kultmucke.de. Damit geht das Projekt voller Leidenschaft und Herzblut in seine zweite Runde. Das Soundkartell stellt Euch daraus eine Auswahl der Künstler und der Platte vor.

Die alles entscheidende Frage lautet: Was bedeutet Musik für dich beziehungsweise für Euch?
Das ist auf den ersten Blick eine Frage, die viele Gemeinplätze beinhalten kann. Sie ist natürlich sehr allgemein gehalten. Aber genau das ist das Ziel und der Sinn der Frage, dass es uns die Band näher bringt, aber eben auch der Thematik bzw. der Bedeutung der Musik für Bands und Künstler selbst.
38 unterschiedliche Antworten darauf gab es bisher und dienten der 2013 ins Leben gerufenen Kolumne „Kultverdächtig“ für zahlreiche spannende Antworten und Impressionen. Irgendwann entstand dann die Idee daraus doch einen Sampler zu gestalten und vor allem auch unbekannteren Künstlern und Bands eine Möglichkeit zu bieten sich zu diesem Thema zu äußern.

Weil das alles so schön war und auch gut ankam, ging an alle bisherigen Künstler eine Anfrage raus, ob sie denn bereit wären einen oder zwei Songs für eine Compilation bereizustellen. Nachdem alle ihr OK gaben, stand der ersten Veröffentlichung nichts im Wege. Da diese denn damals so gut ankam folgt jetzt im Jahr 2014 ein zweiter Teil Die Herzensangelegenheit von Redakteur Martin Busse geht somit in eine zweite wirklich tolle Runde.

Hierauf finden wir 21 Titel, die von 22 unterschiedlichen Künstlern und Bands eingespielt wurden. Dort findet sich zum Beispiel der wirklich sonderbare aber tolle Song „Honest“ von Sängerin Stina Koistinen und dem Cellisten Juho Kanervo. Dieser Titel steht unter anderem sinnbildlich für die tolle Musikauswahl und Konzeption der Compilation.
Es finden sich aber auch bekanntere Bands wie das Sextett Yalta Club, die ihren Song „Evil in the Eye“ zum Besten geben.

Sampler mit toller Musikauswahl: Kultverdächtig II; Credit:

Sampler mit toller Musikauswahl: Kultverdächtig II; Credit:

Insgesamt erzeugt der Sampler in seiner Spielzeit eine unglaublich dichte und kaum greifbare Stimmung. Wir werden wie ein Spielball von einer Perle zur nächsten geworfen. Da möchten wir doch gleich auch immer länger bei der ein oder anderen Neuentdeckung verweilen. Auch diesen Zweck erfüllt KULTVERDÄCHTIG II: Die Platte gibt uns eine tolle Anregung für neue Musik. Danach möchten wir uns glatt aufmachen und Künstler wie Janine Villforth, Sepiatone oder Kitty Solaris weiter entdecken. Obwohl uns klar ist, dass die Richtung eindeutig ist: Der Fokus liegt ganz klar auf Singer-Songwriter Sounds. Für all diejenigen, die damit nicht viel anfangen können, ist KULTVERDÄCHTIG II zwar keine Empfehlung von erster Hand, aber dennoch ist das hier eine perfekte Empfehlung für die nass-kalten und nebeligen Novemberabende bis hin zur Weihnachtszeit.

Was hier innerhalb eines Jahres auf die Beine gestellt wurde ist einfach nur brillant. Davor ziehen wir gut und gerne den Hut. Denn wir wissen genau, wie viel Herzblut hier vergossen wurde. Da sind wir doch glatt gespannt was als dritte Fortsetzung geplant ist.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*