Jordan Prince

Jordan Prince im Interview

Jordan Prince im Interivew - Fotocredit: Peter Boss

Jordan Prince im Interivew – Fotocredit: Peter Boss

Redakteur Wolfgang Baustian hat Jordan Prince einige Fragen gestellt. Das Interview gibt es hier.

Anlässlich seines neuen Videos zu „Woman (One of These Days) und seiner EP, die er ja kostenlos zur Verfügung gestellt hat und die Wolfgang Baustian so gut gefallen hat, hat er einige essentielle Fragen an den mittlerweile in München lebenden Musiker gestellt. Die lest ihr am besten hier.

 

Wie gefällt es Dir in Deutschland und warum lebst Du mittlerweile in München?

Jordan Prince: Ich mag Deutschland mehr und mehr je mehr Zeit ins Land geht. Ich mag das Wetter und die Kultur, und die Leute sind normalerweise so freundlich, wohin du auch gehst. Deutschland und Europa achten mehr im Allgemeinen auf Ihr Künstler als es Amerika der Fall ist und das finde ich sehr wichtig. Ich wohne in München mit meiner Freundin, sie war der Grund, warum ich dort hingezogen bin.

Die EP gibt es kostenlos. Lebst Du von Luft und Liebe?

Ob ich von Luft und Liebe lebe? Hahaha sowas hat man mich noch nie gefragt. Ich brauche definitiv Beides zum überleben, aber ich halte keine freie EP für eine Philosophie, die gepredigt werden sollte. Die Leute sind eher bereit Musik, die sie nicht kennen, sich auzuhören, wenn es kostenlos ist 🙂 Das ist alles.

Song und Video zu Woman (One Of These Days) sind schon krass. Was steckt dahinter?

Ich würde nicht sagen, das Lied ist so verstörend, wenn man den Text liest. Es ist eigentlich mit einer lustigen Erinnerung im Kopf geschrieben. Frauen haben so eine starke Präsenz in meinem Leben und ich werde oft schwach wenn ich in der Nähe von schönen Frauen bin. Das Lied handelt von einem Mann, der auf schöne Frauen in Bikinis starrt. Er reckt den Hals so hart, um sie zu sehen, dass er sich ihn eines Tages einfach brechen könnte. Das Video, ja, das ist mehr beunruhigend, aber ich liebe das störende visuelle. Ich mag seltsame Bilder und seltsame Gefühle aus Filmen. Es ist ein einzigartiges Gefühl. Das Video stammt aus einem Kurzfilm, den meine Freundin vor etwa 3 Jahren gemacht hat. Die Storyline passte gut zu dem Lied, so dass wir dieses auf den Song geschnitten haben.

Hat man als Musiker auch Idole? Wenn ja welche?

Ja, und aber das änder sich die ganze Zeit. Im Moment stehe ich wirklich auf James Taylor, Steely Dan und Mac DeMarco. Und Michael Nau. Oh! Und Andy Shauf.

Trump ist auch für uns ein großes Thema. Wie denkst Du über Dein Heimatland?

Ich denke, er ist eine schreckliche Mischung aus Hoffnung und Falschdarstellung. Das Land ist riesig, und die Leute, die ich kenne, umgeben sich nicht mit den Menschen, die Pro-Trump sind, Pro-Hass oder Pro-Krieg. Doch eine Menge Leute, die für ihn stimmten, sind nur gute Leute, die auf eine Veränderung hoffen, die sie bei Obama nicht gefunden haben. Das ist auch eine andere falsche Darstellung. Natürlich gibt es auch die bösen Leute …Ich bin traurig, dass er im Amt ist, aber ich glaube nicht, dass Amerika ein schlechtes Land ist. Es kann die faszinierendste Sache in der Welt sein, einen Tag in den USA zu verbringen.
Jordan Prince im Interivew - Fotocredit: Peter Boss

Jordan Prince im Interivew – Fotocredit: Peter Boss

Hast Du schon immer Musik gemacht? Ist das Dein Lebenstraum?

Ich würde sagen, ja es ist mein Leben, kein Zweifel. Aber ich habe erst vor etwa 9 Jahren angefangen. Mein Leben in New Orleans war größtenteil von der Musik geprägt und so ist die Musik auch ein Teil von mir geworden.

Bist Du auch mit deutschen Musikern vernetzt?

Ja absolut! Es gibt einige wirklich unglaubliche deutsche Musiker, die ich im letzten Jahr glücklichlicherweise getroffen habe. Wenn Ihr nicht Bands wie Me + Marie oder Angela Aux kennt,macht Euch mit Ihnen vertraut!

Mit welchem Musiker würdest Du gerne mal zusammen ein Projekt starten?

Flo Kreier von Angela Aux, oder vielleicht Andy Shauf. Nein, ich habe es … Kevin Parker (Tame Impala) !!

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*