Jordan Mackampa

Jordan Mackampa Soul-Folk aus UK – Sonntagsporträt

Jordan Mackampa im Sonntagsporträt; Fotocredit: Daniel A Harris Photography

Jordan Mackampa im Sonntagsporträt; Fotocredit: Daniel A Harris Photography

Das Soundkartell stellt Euch heute den britischen Musiker Jordan Mackampa aus UK im Sonntagsporträt vor.

Coventry ist mit seinen knapp über 300.000 Einwohnern eine klassische Industriestadt, wie wir sie in Großbritannien des öfteren vorfinden. Nichts Besonderes. Soweit so klar. Doch dann kam Jordan Mackampa. Der Brite hat eine so wuchtige Soul-Stimme, dass einem Hören und Sehen vergeht. Denn mit „Same Faces“ hatte er sich bei mir einen Platz im britischen Folk und Soul Herzen erspielt.

Jordan spielt wahnsinnig gerne auf seiner Steepletone Gitarre und dann ist da wie gesagt seine Stimme. Was soll man da noch sagen? Die sucht seinesgleichen wie man so schön sagt. Gerade auch in „Midnight“, ein grandioser Song, der mir richtig gut gefällt. Souliger und berührender kann es fast nicht sein.

Dieses unkonventionelle Gitarrenspiel ist es, das mich so nahe an den Musiker ranbringt. Die Wärme seiner Stimme und das gesamte Paket, das er mir hier präsentiert. Mit gerade mal 1141 Facebooklikes (Stand 20.09) ist er ja noch so unbekannt. Aber auf Soundcloud sammelt er Play um Play.

Ursprünglich kommt Jordan Mackampa aus der Demokratischen Repulik Kongo. Aufgewachsen ist er dann zwischen London und eben jener Industriestadt namens Coventry. Wie ein schweres Pendel begleitet ihn dabei immer eine gewisse Melancholie in seinen Songs. Schwer, aber nie erdrückend. Nahbar, aber nie zu intim. Jordan macht einen großartigen Spagat, den ich gerne mal live erleben möchte.

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*