Jonas Rasmussen

Jonas Rasmussen Songwriter Entdeckung

Jonas Rasmussen Songwriter Newcomer

Jonas Rasmussen Songwriter Newcomer

Das Soundkartell stellt Euch heute den dänischen Songwriter Jonas Rasmussen im Review vor.

Auch Jonas Rasmussen ist eine Neuentdeckung beim Soundkartell, die ich auch unter anderem über Sound of Aarhus ausgemacht hatte. Anfang Oktober 2016 erschien mit „Joyful Youth“ eine erste EP des Songwriters, der ein sehr feines Gespür für Pop-Songs aufweist. Soll heißen, dass er soft klingt. Ich will nicht sagen weinerlich, aber doch immer mit gefühlt 100 Tränen zwischen den Augen.

Er arrangiert die Songs gut, keine Frage. Der zweite Track seiner EP „Teach Me to Fly“ ist eine hausgemachte Ballade. Eine wahre Liebeserklärung. Jonas spielt ausschließlich seine Gitarre. Mehr braucht er nicht und will er auch gar nicht brauchen scheinbar. Überraschenderweise ändert er gegen Ende des Songs die Tonalität seiner Stimme und auf einmal ist der Song viel interessanter, spannender.

Der Songwriter aus Aarhus steht ganz am Anfang seiner Karriere und wenn er so weiter macht wie in seinem Titelsong „Joyful Youth“ könnte er es weit schaffen. Der Titelsong gefällt mir schon deutlich besser. Ein weitläufigerer Track, der in sich selbst versinkt. Aber nicht vor Selbstmitleid, sondern ganz dezent leidend. Schön gemacht!

Schön geht es mit „Hello & Goodbye“ weiter. Und hier bestätigt sich der keinesfalls negative Eindruck. Jonas Rasmussen ist einfach noch ein junger Kerl, der in seinen Songs eben seine emotionale vielleicht auch dünnhäutige Seite zeigt. Das ist offen und gewagt. Die EP steigert sich, wird besser und gipfelt mit „Hello & Goodbye“ in einem kurzen, viel zu kurzem Song. Hier vermischt er gar ein paar Americana Einflüsse. Schön gemacht! Genau richtig für die eher ruhigen Momente, die wir ja alle brauchen.

 

[tiny_coffee]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*