Golden Shoulders

Sonntagsporträt: Golden Shoulders aus Kalifornien

Golden Shoulders; Credit: Golden Shoulders

Golden Shoulders; Credit: Golden Shoulders

In unserer neuen Reihe am Sonntag, in der wir Euch internationale Künstler und Bands vorstellen, möchten wir Euch heute die Band Golden Shoulders näher bringen. Das Soundkartell stellt Euch die Band aus Nevada City vor.

An sich ist die Band kein Newcomer. Seit 2001 gibt es die Band Golden Shoulders aus Nevada City, Kalifornien. Dennoch kommt die Band noch nicht über die 600 Facebooklikes hinaus. Bisher haben sie sogar schon drei Alben herausgebracht. Dass davon so gut wie keiner von uns Notiz genommen hat, ist damit umso verwunderlicher.

Die Alben folgten in den Jahren 2002, 2004 und das aktuelle Album liegt fünf Jahre zurück. Schon irgendwie komisch, dass wir erst jetzt auf sie gestoßen sind. So wirken Golden Shoulders wie eine Band, die sich ab und an zu Jamsessions trifft. So tourten sie zum Beispiel 2010 quer durch Amerika und dabei durfte keinerlei elekrischen Elemente oder gar verstärkten Instrumente eingesetzt werden.
Heißt: Es gab keine Verstärker oder Mikrofone.

Wir könnten zu dem Schluss kommen, dass es von ihnen nichts Neues mehr zu hören gibt. Doch die Band tourt weiter durch Amerika und hat sogar für jeden neuen Tag einen sogenannten Funfact parat.
Die Musik der US-Amerikaner hat durch die akustische Instrumentierung einen ganz eigenen Sound.

Golden Shoulders; Credit: Golden Shoulders

Golden Shoulders; Credit: Golden Shoulders

Adam Kline, der wahre Frontman der Band weiß auch immer gar nicht so recht, wie die Band aufgestellt ist. Dadurch verleiht er der Musik eine im Indie-Genre ungewohnte Vielfalt. Dass Indie wie in “Do You Know Who You Are” oder “Bring Me Down” so unterschiedlich klingen kann, hätten wir nicht erwartet. So wandelt sich gerade letzterer Song mal vom Country-Song hin zu einem getragenen Indie-Rock Song.

Es ist wirklich erstaunlich von welch großartigen Ruf die Band lebt und, dass obwohl sie auch in den USA nicht allzu bekannt sind.
Vielleicht ändert sich das ja, wenn die Band ein neues Album herausbringen wird. Bekannt ist es noch nicht, dass eine neue Veröffentlichung in den Startlöchern steht.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*