Fablerain

Alternative-Pop von Fablerain aus Kopenhagen

Einer von beiden von Fablerain; Fotocredit: Hilal Lamaa

Einer von beiden von Fablerain; Fotocredit: Hilal Lamaa

Das Soundkartell hat mit Fablerain ein Pop-Duo aus Kopenhagen für Euch im Review. Genau richtig um entspannt ins neue Jahr zu starten.

Rune & Mateo Matthias sind zusammen das Projekt Fablerain. So wirklich poppy sind sie nicht. Ich würde sie eher im Genre des Alternative-Pop einordnen. Also zumindest von den Vocals geht es bei Fablerain eher so zu, als würden wir einer US-amerikanischen Alternative-Band lauschen. Drumherum basteln Fablerain an einem Sound, der aber schon wieder mal typisch Dänisch rüberkommt. Noch sind die beiden von Fablerain sehr unbekannt. In Dänemark erschien kürzlich ihre erste EP “Empireless”.

Mit der EP werden sie zwar hierzulande in Deutschland noch nicht durchstarten, aber es ist ein Anfang und der ist ziemlich stilvoll. In “Ivory” geht es mal lauter zu und da werden von den beiden dann auch mal die obligatorischen Gitarren angeschlagen, die dann auch die Bezeichnung Alternative berechtigen. Im nächsten Song “Collapse” stimmt ein Klavier auf die eher poppigen Melodien ein. Hier dürfen natürlich Synthesizer nicht fehlen, die sich hinter dem Klavier wie ein Klangtepp über die Vocals stülpen. Die sind sehr dezent aufgetragen und schon fast schwerelos eingesungen. Rune & Mateo Matthias machen da einen wirklich guten ersten Schritt. Die Songs sind allesamt gut produziert. Sie wirken aber schon erstaunlich glatt gebügelt. Wir erkennen nur in Songs wie „Ivory“ noch Kanten und ausführlich Song-Facetten. Gerne hätte ich mir da auch mal einen Song gewünscht, der sich in den Melodien verliert. Aber das passiert bei den beiden Dänen kaum. Sie wirken schon früh getrimmt und das mag ich leider absolut gar nicht. Dennoch: Von den Dänen können wir noch was erwarten. Typisch Dänisch halt mal wieder.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*