Rezension: Mighty Oaks EP – “Storm“

Mighty Oaks neue EP „Storm“

Mighty Oaks mit neuer EP - Fotocredit: Lukas Maeder

Mighty Oaks mit neuer EP – Fotocredit: Lukas Maeder

Redakteurin Silke Knauer hat sich die neue EP von Mighty Oaks angehört.

Gefühlvoller Herbststurm ganz nach Mighty Oaks Manier.

Als gerade die Anfrage für die Rezension kam habe ich mich schon gewundert. Habe ich nicht gerade erst das neue Album der Jungs bewertet? Komisch, wann war denn das? Richtig, im März diesen Jahres erschien ihr neues Album “Dreamers“, über das ich schon nur schöne Worte finden konnte. Diese wunderbar reine Musik kann einen nur mitnehmen in eine andere Welt voller Klänge und Harmonie.

Aber wieso denn jetzt noch eine EP? Und eine Tour! Die Jungs sind echt mega am schaffen gerade und natürlich habe ich mir die vier Songs “One Shot“, “Storm“, “These days“ und “The dark“ sehr gerne angehört und möchte Euch heute wieder nahe legen, die Mighty Oaks immer in eurer Playlist zu haben.

Mighty Oaks mit neuer EP - Fotocredit: Lukas Maeder

Mighty Oaks mit neuer EP – Fotocredit: Lukas Maeder

Sie selber bezeichnen die EP als „deeper“ was für mich vollkommen nachvollziehbar ist. Zu dem Album haben sie es hier geschafft ihre Musik noch einmal zu vertiefen und von den Liedern ist eins schöner als das andere. Mich überzeugt diese EP noch einmal mehr als das Album. Es sind melancholische Songs, die mit dem Titel Storm perfekt übereinstimmen. Die Texte regen zum nachdenken an:

“And I’m lost in the woods And the darkness is coming
The storm is all around
Can you hear me cry?
If I’m lost in the woods
And the darkness is coming
The storm is all around”

und es ist einfach nur schöne Musik. Die Band versteht es einfach den Folk im Ganzen auszufüllen und mit Gitarren und Streichern und allem was ihnen zur Verfügung steht schaffen sie perfekte Melodien, die wie ein Sturm unter die Haut gehen. Wenn man dazu aus dem Fenster schaut und den Herbststurm draußen betrachtet, kann es keinen schöneren Herbsttag geben als zusammen mit den Mighty Oaks.

Tourdates:

21.11.2017 – Bielefeld (Ringlokschuppen)
23.11.2017 – Köln (Live Music Hall)
24.11.2017 – Ludwigshafen (BASF Feierabendhaus)
25.11.2017 – Saarbrücken (Garage)
05.12.2017 – Augsburg (Parktheater)
08.12.2017 – Stuttgart (Liederhalle Mozartsaal)
14.12.2017 – München (Muffathalle)
15.12.2017 – Nürnberg (Löwensaal)
16.12.2017 – Mainz (Frankfurter Hof)
17.12.2017 – Dresden (Alter Schlachthof)

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*