DEEREST

DEEREST Indie-Pop Entdeckung aus Schweden

DEEREST Newcomer aus Stockholm

DEEREST Newcomer aus Stockholm

Das Soundkartell stellt Euch heute im Review das Indie-Pop Projekt DEEREST vor.

DEEREST ist ein Newcomer Projekt aus Schweden. Und ein potentiell sehr vielversprechendes um ehrlich zu sein. Liebste, allein dieser niedliche Name des Projekts ist doch schon ein Hingucker. Und auch die erste Single „Will You Carry Me“ ist ein echtes Zuckerstückli an Indie-Pop Kunst. Finde ich. Am 20. November letzten Jahres kam der Track raus und seitdem verfolge ich das Projekt weiter.

Es ist ein so glasklarer Song. Allein die kühlen Vocals und dann auch noch so ausdrucksstark. So, dass sie im Kopf bleiben und ich mich sofort daran erinnere, wie DEEREST klingen. Aus Stockholm kommt die Band und ihr steht die Sängerin und Songschreiberin Linnéa Talp vor. Sie ist der kreative Kopf der Band und verantwortlich für den Sound. Der Schwedischer nicht klingen könnte.

Hinter ihr stehen noch drei weitere Musiker, die für eine passende Instrumentierung sorgen. Das ist wichtig finde ich, denn so klingt DEEREST nie dünn besetzt oder dünn schichtig. Sehr präsent auf der anderen Seite, aber irgendwie auch introvertiert. Ganz dezent und auch bescheiden. Das ist echt gut, wenn auch der hohe Gesang von Linnéa manchmal zu hoch erscheint. So hoch, dass man sich gestört fühlt. Das ist definitiv Geschmackssache. Aber schön wie ich finde!

 

[tiny_coffee]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*