Debüt-Single: „Summer Never Ends“ von Little Winter

Melancholischer Sommergruß aus dem Norden: Debüt-Single „Summer Never Ends“ von Little Winter

Debüt-Single "Summer Never Ends" von Little Winter

Debüt-Single „Summer Never Ends“ von Little Winter

Schon wieder hat das Soundkartell einen tollen Track aus Dänemark parat. Redakteur Wolfgang Baustian stellt die erste Single dieser jungen charismatischen Band vor.

Holla, was kommt denn für ein Sommergruß aus dem Norden daher. Und um das Wortspiel der Jahreszeiten zu beginnen, heißt die Band auch noch Little Winter und ihre Debüt-Single „Summer Never Ends“. Alles klar, oder was? Und wenn es auch die luftige Struktur sowie der Name des Tracks versprechen, geht es doch eher wieder um den Winter. Oder besser gesagt darum, dass nach jedem Sommer, egal wie lang und schön, der Winter einkehrt, mit all seiner Tristesse, Melancholie und Kälte. Und letzten Endes ist das auch noch unisono auf das ganze Leben übertragbar.

Kein Licht ohne Schatten, kein Sommer ohne Winter. Aber das ist ja auch immer eine Sache der Sichtweise. Ist das Glas halbleer oder halbvoll? Kein Schatten ohne Licht, ergo kein Winter ohne Sommer. Hah, geht doch. Aber die Jungs von Little Winter verstehen sich nunmal perfekt auf glühende Popsongs, irgendwo zwischen Melancholie und stürmischer Sentimentalität. Da mag man schon gerne zuhören. Denn musikalisch spielen die Jungs aus Aarhus die ganz große Geige. Wundervoll austariert und herrlichst komponiert. Also, wer Coldplay mag, der wird Little Winter lieben.

Was Little Winter sonst noch so auf dem Kasten haben, werden wir irgendwann in diesem Frühjahr erfahren. Denn dann schieben die Dänen eine EP nach. Da darf man schon mal eine Portion Vorfreude aufkommen lassen. Denn wer so mächtig vorlegt, von dem wird einiges erwartet. Aber ich müsste mich schon sehr irren, wenn wir in der Hinsicht von Little Winter enttäuscht werden. Spannend bleibt´s trotzdem 😉

Glühender Pop irgendwo zwischen Melancholie und stürmischem Sentimentalismus: Little Winter aus Aarhus

Glühender Pop irgendwo zwischen Melancholie und stürmischem Sentimentalismus: Little Winter aus Aarhus

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*