Binær

Binær Dänen leben für HipHop

Binær HipHop Duo; Fotocredit: Martin Melancolia

Binær HipHop Duo; Fotocredit: Martin Melancolia

Das Soundkartell stellt Euch heute Binær im Review vor.

Binær beweisen: Ich liebe ja dänischen HipHop! Binær sind dabei ein Duo, das mir ab sofort ganz ganz fest im Kopf bleiben sollte. Denn nicht nur, dass hier einer meiner Lieblinge Munde de Carlo mitwirkt, ist der Sound einfach grandios. Gerade bei „Hjulene På Bussen“ könnte ich mich in den Beat reinlegen. Ganz abgesehen von dem überragenden Flow.

Der zweite im Bunde ist Trepac. Für den Track kam dann noch Kejser A dazu. Ein regelrechter Party-HipHop Track. Der zumindest von der Stimmung her so auftrumpfen kann. Und es ist mal wieder so: Da ich des Dänisch nicht mächtig bin, achte ich auf ganz andere Dinge im Song. Der Beat ist aller erste Sahne, die Grundstimmung ist zwar etwas aggressiv, aber der Flow taugt mir so unglaublich gut.

Das Ding ist halt, dass der dänische Name nicht für SEO gemacht ist. WordPress erkennt den Namen nicht. Für Euch aber, die auf HipHop stehen und zwar auf richtig guten, die sollten Binær weiter auf dem Schirm behalten. Das bockt.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*