ADIAM

Track of the Day – ADIAM „Quiet Desperation“

Track of the Day: ADIAM "Quiet Desperation"; Fotocredit: Marek Polewski

Track of the Day: ADIAM „Quiet Desperation“; Fotocredit: Marek Polewski

Den Track of the Day liefert heute die eritreisch-schwedische Singer/Songwriterin ADIAM mit ihrem neuen Song „Quiet Desperation“. Wieso erfahrt ihr hier beim Soundkartell.

Direkt mit den ersten Zeilen ihrer neuen EP Quiet Desperation stellt ADIAM sich eindrucksvoll vor: “I know that you’ve been fucking. Everybody knows.” Das ist schon ein gewaltiges Statement. Was folgt ist eine unglaublich tolle und intensive Nummer mit Uptempo Beat. In ihren Lyrics geht es um ganz besonders komplexe, tiefgründige Emotionen. Dabei zitiert sie auch den Naturphilosophen und Dichter Henry David Thoreau: “The mass of men lead lives of quiet desperation”. Hier ist alles geboten: tiefer Schmerz aber auch eine echte Powerfrau. Das geht dann teilweise auch mal an die Nieren und ist dabei auch noch unwahrscheinlich cool. Ein wahrlich schöner Track of the Day hier beim Soundkartell. Morgen gibt es noch einen weiteren Track des Tages für Euch hier.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*