Review: A Kind Of Man

Dänischer Newcomer A Kind Of Man 

A Kind Of Man aus Dänemark - Fotocredit: Sarah Buthmann

A Kind Of Man aus Dänemark – Fotocredit: Bjørn Rosenquist

Das Soundkartell hat den Dänen A Kind Of Man für Euch entdeckt.

Mit viel Drive und ein wenig Dramatik wirft sich der Däne des Indie-Projekts A Kind Of Man in den Song „Franceen“. Der ersten Single des Musikers und somit auch dem ersten Eindruck, den wir über ihn gewinnen können. Gleich wird klar, dass er es ernst meint. Wirbelige Gitarrenriffs und ein leicht gequälter Gesang, der an die früheren schmissigen Indie-Tage erinnert. Fast wie bei The Killers. Nur viel besser wie ich finde. Gerade auch das Gitarrensolo zeigt, dass hier jemand am Werk ist, der geradezu verrückt danach ist, sich in die Musik hineinzuwerfen wie beim Pogo in der Menge. Leidenschaft und Songwriter-Qualitäten treffen hier perfekt aufeinander. Von den dänischen Talentscouten Karrierekanonen wurde er unlängst entdeckt und zählt zu einem der spannenden Songwriter für das neue Jahr 2018, weil denn dann auch seine erste EP erscheinen soll. Darauf bin auch ich gespannt, denn die Art und Weise, wie er sich in die Songs wirft, ist auch etwas anstrengend muss ich ehrlich zugeben. Das muss man mögen, ansonsten kommt man leicht ins schwitzen.

Wir hatten ja bereits letztes Jahr über den Musiker berichtet. Jetzt hat er den Track „Franceen“ nochmal neu aufgenommen und remastered rausgebracht. Die exklusive Songpremiere findet ihr jetzt beim Soundkartell!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*