Divided By Numbers

0

Dänischer Indie-Rock von Divided By Numbers aus Aarhus

Divided By Numbers aus Aarhus
Divided By Numbers aus Aarhus

Am heutigen Donnerstag widmen wir uns vom Soundkartell einer dänischen Indie-Rock Band aus Aarhus. Wir haben es mit Divided By Numbers zu tun und stellen Euch die Band mitsamt ihrer Debüt-EP vor.

Die Melodie steht im Fokus der Songs. Wo ist das nicht so innerhalb eines Songs? Dass Divided By Numbers das so hervorheben sagt aber doch einiges aus. Mit diesem Wissen können wir uns nämlich einfach mal von den Dänen treiben lassen. Hier stehen wir vor einem wahren Prachtstück an Indie-Rock und das auch noch aus Dänemark.

Vier Dänen aus Aarhus stecken hinter dem Projekt und sie packen da bei ihren Songs jede Menge verträumter Melodieverläufe aus. Die sind Teil ihrer selbst benannten EP auf der wir vier Songs der Dänen zu hören bekommen.

Mit ihrem Debüt und ihrer Veröffentlichung stehen sie natürlich ganz am Anfang ihrer Entwicklung. Dennoch werden sie gerade in ihrer Heimat ganz heiß gehandelt. Noch sind die Dänen recht unbekannt. Doch das kann sich durch diverse Gigs auf renommierten Festivals oder im Vorprogramm von bekannteren Acts schnell mal ändern. Die Voraussetzungen dafür haben sie allemal.

Divided By Numbers aus Aarhus
Divided By Numbers aus Aarhus

Divided By Numbers stehen einerseits für viele Spielereien, aber sind dann wie in „Lay Your Body“ auch mal ganz schnörkellos. So nimmt uns der Sänger Troels Andreasens immer wieder mit auf Reisen, die von Liebe, Hoffnung, Verlusten und Verzweiflung gesäumt sind.
Die Dänen reißen uns mit. Sie bestätigen unserer Meinung nach, dass sie zur Indie-Rock Hoffnung gehören können.

Bis sie allerdings den nächsten Schritt machen werden, wird es noch dauern. Mit ein wenig Geduld und einem Albumrelease wird dann aber klappen. Davon sind wir überzeugt. Die Qualität, die sie jetzt schon mitbringen ist enorm, dafür, dass das eine Debüt-EP ist. Wir könnten das auch als dänische Qualitätsarbeit sehen.

Entdecke hier noch mehr Musik.

Wie hat Dir der Artikel gefallen?
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]