ZHU

Release der Debüt-EP „The Nightday“

NightDay-EP-Cover; Credit: Warner Music

Am 24. Oktober erscheint die EP THE NIGHTDAY des elektronischen Künstlers ZHU. Das Soundkartell hat für Euch etwas hinter die Kulissen des unbekannten Producers geblickt und sich die EP angehört.

Es ist schon famos. In der Musikszene ist ZHU kein unbekannter Name mehr. Es finden sich etliche Remixe von Künstlern wie London Grammar oder Lana Del Rey. Dennoch gibt es aus dem Netz nicht viele informative biografische Daten, die mehr über den in Kalifornien lebenden Producers verraten würden.

Obwohl so wenig über seine Person bekannt ist, steigt er gerade bis an die Spitze der Charts durch. Dies mag an seiner Debütsingle “Faded” liegen, die gleich mal auf Platz 5 der iTunes Charts und Platz 2 der iTunes Dance-Charts einschlug.
An sich sind sich vor dem Release der EP THE NIGHTDAY am 24. Oktober schon einig, dass dies der nächste große Wurf ist.

Die EP gilt dabei als selbstverständlich und er könne sowieso ja nicht mehr viel falsch machen. Das stimmt insofern, da die sechs Titel, die wir darauf finden den guten Lauf des US-Amerikaners fortsetzen.
Einen wirklichen Fokus auf ein bestimmtes Genre legt er in seinen Tracks wie “Paradise Awaits” oder “The One” nicht. So tauchen sowohl dezente House, Disco wie auch HipHop Elemente auf.

Er bedient an den Reglern somit jeden Geschmack und das kommt an. Es ist nur so, dass es bis auf die Hitsingle “Faded” sonst keinen Track gibt, der nochmals ein solches Potential aufweist. Was ja jetzt für die Liebhaber der Musik fernab des Mainstreams nicht dramatisch ist. Es tut uns allerdings etwas weh, dass wir an dieser Stelle einen Videolink darbieten, der bereits über 3 Millionen Klicks aufweist.

“Cocaine Model” ist uns dabei viel sympathischer, da er eine unheimliche smoothe Aufmachung besitzt. An dieser Stelle müssen wir eben auch zugeben, dass ZHU keine Klischees des Mainstream-House Sounds bedient bzw. diese wenn dann sehr versteckt einstreut.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*