DORIANNE: West Coast Pop Punk aus Regensburg

DORIANNE – West Coast Pop Punk aus Regensburg

Fünf Wochen gibt es die Reihe Regensburger Bands zusammen mit Regensburg-Digital schon! Wie die Zeit doch vergeht. Einige gute Bands und Musiker wurden bereits vorgestellt, und man konnte vorher nur ahnen, welch großes Potential Regensburg bietet. Nun gibt es heute eine weitere Band aus Regensburg und sie heißt DORIANNE. Eines sei schon mal jetzt verraten: DORIANNE klingt absolut nicht nach Musik aus Deutschland.

DORIANNE – das war früher die Formation Scarlet. Fast ihre gesamte Jugend spielten sie in dieser Band und aus dieser Zeit schöpfen sie auch heute noch zahlreiche Erfahrungen. Zu diesen Erfahrungen gehörte es erste Auftritte zu spielen, und sie vergleichen ihr damaliges Banddasein eher als Hobby, das man in seiner Jugend beispielsweise mit Fussballspielen verbracht hat. Die jungen Herrschaften standen schon zu dieser Zeit lieber im Bandraum und spielten, die Musik, die ihnen gefiel.In dieser Phase veröffentlichten sie auch ihre erste CD und begannen damit sogar etwas Geld zu verdienen. Doch die Zeit von Scarlet ist abgelaufen, könnte man so sagen, doch Tom ist sich sicher, dass die Zeit mit Scarlet „einfach eine brutal geile Zeit war, die keiner von uns missen möchte. Darüber werden wir mit Sicherheit noch als alte Opas schmunzeln!“

Doch als der Erfolg die Band packte, stellten sich fast schon wie von allein Probleme innerhalb der Band ein, und so kam es wie es kommen musste, Scarlet nahm sich eine Auszeit. Zwischen den einzelnen Mitgliedern und dem Umfeld entstanden immer größer werdende Differenzen, und so zog man sich vorerst zurück. Tom konnte es allerdings nicht lassen und produzierte derweil allein weiter, aber nie mit dem Hintergedanken, das Material je wiederzuverwenden.

Die Auszeit, die sich DORIANNE (damals noch Scarlet) nahm, war gut und bitter nötig. Doch nach einer gewissen Zeit stellten die Mitglieder Tom Schmiedbauer (Vocals/Guitar), Manuel Ringlstetter (Guitar), Peter Schnurrenberger (Bass) und Stefan Seitz (Drums) fest, dass ihnen im Leben etwas abging. Tom dazu: „Schließlich hatte jeder von uns irgendwann wieder so heftig Feuer im Arsch, dass wir uns relativ schnell sicher waren, dass wir wieder loslegen wollen. Neuer Name, neue Ideen, Alles neu. Wir sind älter geworden und wissen was wir wollen. Man ist nicht mehr ganz so naiv wie mit 16.“

 

 

Das ist eine deutliche und klare Ansage. Alles auf Neuanfang und das Wichtigste: Jedes Mitglied hatte eine kreative Triebfeder, die sie trieb. Doch warum jetzt ausgerchnet DORIANNE? Mit dem Wechsel des Namens zog man endgültig einen Schlussstrich unter die alte Bandgeschichte, und außerdem finden sie, dass Bandnamen sowieso überbewertet werden. Wie recht DORIANNE doch hat. Wer DORIANNE zum ersten Mal hört, und auch Scarlet nicht gehört hat, der wird überrascht sein, wie typisch amerikanisch DORIANNE klingt. Leider gibt es von DORIANNE im Netz noch nicht allzu viel zu hören. Lediglich zwei Tracks findet man auf ihrer Homepage, und das sind widerum Demos. Beginnt “Hey Mary Anne” durch die Lautsprecher zu dröhnen, leitet ein Intro ein, dass schon mal den Marsch vorgibt, wohin es bei DORIANNE musikalisch gehen soll: Pop Punk. Es bahnt sich hier ein klassischer Ohrwurm an. Auf Anhieb ist man von ihrem Sound beeindruckt. Es klingt zwar etwas nach Teenie Pop Punk, aber, dass dieser aus Regensburg kommt, konnte man im Vorfeld nicht ahnen. In “Hey Mary Anne” hört jeder, dass DORIANNE sichtlich und hörbar Spaß am musizieren haben. Man muss bei der Musik der Regensburger dazu sagen, dass sie eben keinen so typischen Pop, oder gar Elektro machen. Da mag es einem vorkommen, dass sie weniger melodisch daher kommen. Das täuscht allerdings, so spielen DORIANNE ja in einem anderen Genre.

In “Home Is Where The Heart Is” bekommt zudem nochmals einen sehr guten Eindruck von ihrer Musik. Dieser Track kommt deutlich anspruchsvoller an, und ist wenn man so will klassisch für dieses Genre. Richtig gute Laune bekommt man obendrauf von ihrer Musik.

 

 

Man meint diesen Sound von älteren Bands wie beispielsweise Blink 182 zu kennen. DORIANNE, das ist äußerst guter und alter West Coast Pop Punk. Dafür, dass sie allesamt aus Bayern kommen, hätte man ihnen diesen zum verwechselnd ähnlich klingenden Sound nicht zugetraut. Man muss gar aufpassen, dass man sie nicht unterschätzt.

DORIANNE möchte dabei in den eigenen Songs weder gesellschaftskritisch oder gar politisch sein. Nein, in ihren Songs kommt genau das zum Tragen, was spontan im Bandraum entsteht, sei es ein Song über dumme Partyprinzessinnen, oder ein von Trauer erfüllter Track. Die Regensburger möchten schlichtweg all ihre Emotionen in ihre Songs transformieren und in gute Musik verarbeiten.

Wenn DORIANNE gefragt wird, durch welche Einflüsse sie musikalisch geprägt wurden, wird es eher weniger eindeutig. Denn es in ihren Augen nicht darum, einen Musiker nachzuspielen, oder dessen Musik in weitestem Sinne “anzubeten”. Es stimmt auch zu hundert Prozent, dass man besonders als aktiver Musiker oder als Band von Stimmungen, Situationen, Gesprächen oder eben Musikern selbst beeinflusst wird. Dessen kann man sich auch gar nicht entziehen. Tom passend dazu: “Wir handeln ja ausschließlich subjektiv, wenn wir in einen kreativen Prozess verwickelt sind. Es gibt zwar immer noch einige Dumpfbacken auf dem Planeten, die fest davon überzeugt sind, dass sie stets objektiv sein könnten, aber das ist eben eines von vielen Märchen, die jeder kennt.”

Da DORIANNE schon eine Band hinter sich hat, können sie -und das ist im Business besonders wichtig- von einer wichtigen Bühnenerfahrung zehren, denn sie standen schon mit Bands wie Itchy Poopzkid oder den Donots auf der Bühne. Da stellt sich mitunter eine gewisse Souveränität ein und diese äußerst sich dann in der Performance der Band und vor allen Dingen in ihrem aufgenommenen Sound. Und dann kommt nach all der schweißtreibenden Arbeit im Bandraum und Studio endlich der Moment, in dem man auf der Bühne steht. Genau das ist der Moment für den es sich lohnt Musiker in einer Band zu sein, wenn man von einer großen Menge beklatscht, beschrien und Texte mitgesungen werden.

Da DORIANNE eigentlich wieder genau am Anfang ihres Banddaseins steht, wird es in naher Zukunft auch ein komplettes Album von ihnen geben. Zudem haben sie angekündigt Bayern und auch Deutschland fleißig zu bespielen. Bei all dem Tatendrang, den die vier Bayern versprühen darf man also äußerst gespannt sein, was DORIANNE noch von sich hören lässt.Sicher ist schon einmal, dass DORIANNE mit enorm guten West Coast Pop oder auch Punk auftrumpfen wird.

Auf die Facebookseite von DORIANNE gelangt ihr HIER!

Und HIER kommt ihr auf ihre Homepage!

Zu guter Letzt gibt es noch den tollen Track “Home Is Where The Heart Is” auf die Ohren:

[soundcloud]http://soundcloud.com/doriannemusic/dorianne-home-is-where-your[/soundcloud]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*