Video: Rikke Normann „i dunno love“

Rikke Normann Video „i dunno love“

Rikke Normann „i dunno love“ Video

Rikke Normann zeigt dir heute das neue Video zur Single “i dunno love”. Und aufgepasst, der Song zeigt eine zugleich verletzliche, aber auch verspielte Welt auf. Verletzlich deswegen, weil der Song aufzeigen soll, wie schwierig es ist für viele Menschen die wahre Liebe zu finden und sich anderen wieder öffnen zu können. Das sich wieder öffnen ist ohnehin ein grundsätzliches Problem nach einer gescheiterten Liebe.




Nichtsdestotrotz hat Rikke ihn auf das neue Album gepackt und es ist die dritte und letzte Single der Platte “the art of letting go”. Das Loslassen, frei sein, ist ein großes Thema auf ihrem Album und in ihren Tracks. Die größte Krux im heutigen Leben wenn es um das Thema Liebe und sich verlieben geht, ist sicher, dass wir alle von Tinder geprägt sind. Dating-Apps machen das Leben oft schwerer und die gesamte Situation viel komplizierter. Die eigentliche Wirkung dreht sich ins Negative bzw. in das komplette Gegenteil. Seine schwache Seite zeigen und einfach du selbst sein. Darum geht es in “i dunno love”.

Und weil dich Rikke nicht einfach so mit dem Song allein lassen möchte, zeigt sie dir auch ein passendes Video dazu. Sie zieht mit ihrem Keyboard durch die Landschaft und zeigt auf ihre Weise eine Unbeschwertheit aber auch komplizierte Situation auf: Liebe ist zwar schön, aber unheimlich kompliziert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*