Video: Low Island „Kid Gloves“

Low Island präsentieren ihre neues Musikvideo zu „Kid Gloves“

Low Island neue Single „Kid Gloves“ Fotocredit: Brian Rankin

Low Island präsentieren uns eine Ode an ihre eigene Kindheit. Nach „Can’t Forget“ folgt nun ihre neue Single „Kid Gloves“ und dazu gibt es auch ein neues Video. Von „Can’t Forget“ zu „Kid Gloves“ nehmen sie ganz schön Fahrt auf. Kommt die vorherige Single noch mit recht gemächlichen Grooves und Beats daher, wirbeln Low Island jetzt mit deutlich stärkerer Indie-Pop Manier. Durch die nonchalante Stimme des Sängers Carlos Posada tauchen wir in einen Sound ein, der den Foals oder Tame Impala ähnelt. Aber das wäre dann doch deutlich zu stumpf. Denn ich bin seit einige Monaten wirklich dem Sound verfallen. Das macht so unglaublich viel Freude ihnen zuzuhören. Umso schöner, dass sie im September für ein paar Shows in Deutschland spielen.

Mich erinnert das auch ein wenig an The Highs aus Kanada. Ein völlig unaufgeregter Indie Sound, der einfach so dermaßen abliefert aber auch. Stimmlich ist das bei Low Island zum Beispiel so eine Sache, da Carlos hier so variabel ist. Von hoch zu tief und dann noch wie bei Mäandern ein schwungvolles Hin und Her. Hier passiert, obwohl die Instrumentierung jetzt nicht wahnsinnig ausschmückend ist, so viel an den Synthies und die Beats warten immer mit einer entsprechenden Überraschung auf.

Über „Kid Gloves“ sagt die Band selbst:

„‘Kid Gloves’ is a love song to childhood and to ‘home’, whatever or wherever that may be. Like so much of the new record, it’s about life’s pushes and pulls: how leaving home can mark a new and exciting chapter in our lives, but necessarily involves leaving a part of our childhood behind; how falling in love can make us feel more distant from our friends, or how just generally we are so often confronted with situations that pull our emotions in opposing directions. I’m obsessed with this line in Future Islands’ ‘Seasons’ where Sam T Herring says ‘when people change, they gain a piece, but they lose one too.’ There is both such a cruelty and beauty in that, and Kid Gloves tries to capture that feeling and provide reassurance: home is there. you are still you. there’s still time. life is good“.“

Low Island LIVE:

12.09.2022 – Naumanns, Leipzig
13.09.2022 – Kantine am Berghain, Berlin
14.09.2022 – Häkken, Hamburg
15.09.2022 – Jaki, Köln

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*