Twin River

Twin River Euphorie meets Indie

Twin River aus Vancouver

Twin River aus Vancouver

Die kanadische Indie-Pop Band Twin River aus Vancouver hat Ende April ihren neuen Track „Settle Down“ rausgebracht. Das Soundkartell stellt Euch die Band aus Kanada in einem Review vor.

An sich waren die Voraussetzungen gar nicht gut. Twin River waren wirklich mehr als nur weit voneinander entfernt. 4.000km lagen zwischen den einzelnen Bandmitgliedern. Eigentlich schon fast unmöglich auch in Zeiten des Internets, Musik zu machen. Man braucht ja dann doch auch Kontakt zueinander. Man muss sich als Band eingrooven. Keine Frage. Aber wenn wir uns dann mal zu Gemüte führen, was Twin River da am 22. April mit ihrem neuen Song „Settle Down“ rausgebracht haben, ist das schon überraschend. Extrem euphorisch und Indie-mäßig total gut drauf. Endlich mal wieder!

„Passing Shade“, so heißt das neue zweite Album der fünf Kanadier_Innen. Und eben genau zu dem Zeitpunkt, als die Aufnahmen dazu begannen, waren sie so weit voneinander entfernt. Schon ziemlich ungünstig, wenn wir mal ehrlich sind. Das Album erscheint allerdings erst am 17. Juni. Die zweite Single, die die Band rausgebracht haben, war schon auch minimalistisch angehaucht. Wobei ich schon sehr überrascht war, als ich die Indie-Sounds aus den Lautsprechern gehört hatte. Da war vom ersten Indie-Gitarren Akkord an Schwung drin. Schwung und eben jene Euphorie, die ich sonst nur von den Bands aus den 00er Jahren gekannt habe.

Durch das Sichten des Materials, das sich angesammelt hatte, ensteht auch in den Songs eine durchdachte Struktur. Das wirkt auf den einen vielleicht kühl und ausgeklügelt. Aber so ist das bestimmt nicht gemeint. Eher durchdacht und effizient. Das sind Twin River. Wer ihre Songs gehört hat, weiß was ich meine. Definitiv. Interessanter Fact zum zweiten Album: Die Platte wurde in zwei Phasen produziert. Der eine Teil im Hochsimmer und der zweite dann im tiefsten Winter. Das färbt eben auch auf die Songs ab- Euphorie und dann auch tiefere Melancholie.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*