Track: Amber Run „Funeral“

Neue Single Amber Run „Funeral“

Amber Run mit neuer ergreifender Single „Funeral“

Das britische Indie-Trio Amber Run veröffentlicht eine ergreifende neue Single „Funeral“ und am 02. November folgt die neue und dritte EP der Trilogie. Eines kann man denke ich direkt über „Funeral“ sagen: Dieser Song geht unter die Haut. Gar nicht mal, weil er zu kitschig oder schmalzig wäre. Sondern vielmehr, weil Amber Run hier ein trauriges Topic herausgenommen haben: Suizid-Gedanken und der Abschied von allen, die man liebt. Sänger Joe Keogh liefert uns hier einen tiefgreifenden Einblick in die dunkelste Periode seines Lebens. In den sozialen Medien berichtet er, dass das Lied von seinen Suizid-Gedanken geprägt ist. Das trifft einen erstmal ins Mark.

Das britische Indie-Trio Amber Run, bestehend aus Joe Keogh (Gesang/Gitarre), Tomas Sperring (Bass) und Henry Wyeth (Keyboard) liefert eigentlich schon immer subtilen, epischen Pop mit Herz und Seele. Im September 2021 erschienen mit „The Search (Act I)“ und im April 2022 mit „The Start (Act II)“ die ersten zwei Bundles einer EP-Trilogie, die nun mit „The Hurt (Act III)“ beschlossen wird. Die Song-Sammlungen erscheinen über TRIPEL Records und folgen auf das dritte Album „Philophobia“ von 2019.

„Funeral“ ist ein wichtiger popkultureller Beitrag wie ich finde. Er greift ein Tabuthema auf, das leider immer noch oft im Verborgenen liegt. Amber Run zeigt sich dadurch von einer verletzlichen Seite und wie sie das mit ihrem Indie-Sound zulassen ist phänomenal gut.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*