The Legendary

Oldschool-Metal aus München

The Legendary aus München

The Legendary aus München

Für die heutige Neuvorstellung begeben wir uns nach München und möchten Euch eine Rock`n Roll & Oldschool-Metal Band The Legendary vorstellen. Das Soundkartell verrät euch anhand ihrer EP „Pirates“ was sich hinter ihrem Oldschool-Metal verbirgt.

Wie klingt Oldschool-Metal? Ist das kein normaler gängiger Metal? Wenn nein, wie klingt er dann in Kombination mit Rock`n Roll?
Eine ganz einfache Band mit zwei Wörtern liefert das Quartett mit „The Legendary“. Die vier Musiker, die sich um Frontman Thorsten Rock seit 2013 vereinen, bringen es in ihrer EP „Pirates“ ziemlich genau auf den Punkt.

Nicht nur, dass sie sich einer ungewöhnlichen Mischung verschreiben, so besetzen sie – wir können es kaum kapitalistischer ausdrücken – eine musikalische Marktlücke, eine Nische. Sie reihen sich, lauter eigener Aussage ein zwischen Muse, Queens of the Stone Age und Black Sabbath, sowie Led Zeppelin.

[bandcamp width=100% height=42 album=2665370890 size=small bgcol=ffffff linkcol=0687f5 track=544384419]

Natürlich geht auch hier um eine große Portion Leidenschaft, Pathos und sowieso: Den Spirit des Rock`n Roll, den eine Band besitzen muss, um seine Zuhörer über das zuckelige Kopfnicken hinaus, begeistern zu können.
Etwas ungewöhnlich ist es nur, dass sich auch eine Frau in ihren Reihen befindet. Diese hören wir sogleich im Opener der EP „Last Of Our Days“.

Auffällig schön ist auch der Einsatz der Country-/Akustikgitarre. Diese bringt einen etwas anderen Schwung in die Songs und so setzt sich dieser im zweiten Titel „I Wish I Had A Bear As Cold As Your Heart“. Doch natürlich geht es auch schroffer zur Sache. „If I Was A Girl“ beweist, dass Metal auf denjenigen, der mit diesem Genre nichts anfangen kann, nicht abschrecken sollte. Das hier ist kein handelsüblicher Metal. Hier shoutet kein Sänger wie wild durch die Gegend, sondern das hier ist etwas für Liebhaber von schwungvollen Riffs und von Rock`n Roll durchtränkte Clubnächte.

[bandcamp width=100% height=42 album=2665370890 size=small bgcol=ffffff linkcol=0687f5 track=3234117117]

Um die EP zu produzieren begaben sie sich nach Nürnberg und die Studioaufnahmen sind ihen überaus gut gelungen. Normalerweise entwickelt sich das Sound von solch jungen Bands noch. Doch wenn sich dieser von The Legendary noch weiter entwickelt, werden sie sich schon bald eine noch größere Fangemeinde erspielen.
Die Qualität der Aufnahmen ist gemessen an dem, was wir bisher schon hören mussten, überaus gut. Und auch sonst machen The Legendary, nicht nur wegen ihrer persönlichen großen eigenen Banderfahrungen einen sehr guten Eindruck.

Wir sind sehr gespannt wohin die Reise der oberbayerischen Band aus München noch hingeht. Die EP ist ein sehr solider erster Schritt. Bleibt zu hoffen, dass auch weiterhin alles so nach Plan verläuft, wie es das jetzt tut.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*