Shykat

Shykat ominöses Projekt aus Dänemark

Shykat aus Dänemark

Shykat aus Dänemark

Das Soundkartell stellt Euch heute das völlig unbekannte Projekt Shykat im Review vor.

So mysteriös war der Musiktipp hier beim Soundkartell durch Shykat noch nie. Wer ihre Facebookpräsenz wird genau eines finden: Nichts. Mit nicht mal 50 Fans sind sie mehr noch ein unbeschriebenes Blatt. Aber dass das Projekt dann noch nicht einmal etwas über sich schreibt, macht die Sache nicht einfacher. Dafür aber umso spannender. Shykat, so heißt das Projekt und wer den ersten Song „Høj“ das erste Mal hört, könnte begeistert sein.

Euch erwartet ein ganz sanfter poppiger Gesang. Auf Dänisch getextet und mit einem dezenten Beat im Hintergrund. Der Rhythmus wechselt im Refrain und auf einmal ist es eher ein trappy Pop-Song. Zum mitwippen, aber irgendwie auch mit einem starken Wiedererkennungswert. Richtig gut produziert, da gibt es fast nichts zu mäkeln. Der Däne macht das nahezu perfekt. Und irgendwie gefällt es mir, dass ich gar nicht so viel über ihn erfahre. So kann sich jeder wie er will voll und ganz auf die Musik konzentrieren. Die ist ohnehin viel wichtiger.

Ich bin gespannt, was von dem Musiker im neuen Jahr 2017 noch kommt.

[tiny_coffee]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*