Sea Span

Sea Span Indie-Pop aus den USA

Sea Span Indie-Pop aus den USA

Sea Span Indie-Pop aus den USA

Am heutigen Samstag stellt Euch das Soundkartell das US-amerikanische Band-Projekt Sea Span vor.

Frustriert von den aktuellen politischen Ereignissen bei den Wahlen in den USA sah sich James Benjamin seinem Frust freien Lauf zu lassen. Das war zumindest die Idee. Euch erwarten jetzt keine aggressiven Polit-Songs. Sea Span geht es eher entspannter an. So ist das zumindest in dem ersten Track den ich von ihnen gehört hatte „Tired of Winning“. Die Geschichte dahinter ist jedoch die, dass James ein ehemaliger Abgeordneter ist und jetzt als Musiker aktiv ist. Das ist durchaus ungewöhnlich.

Sehr sphärisch geht es da in dem Track anfangs zu, ehe dann eine klassische leicht flockige Indie-Pop Melodie den Song eröffnet. Das geht leicht von der Hand und zwar die gesamten 03:37 Minuten. Die Stimmung im Song bleibt dabei so „flach“. Es bauscht sich nichts auf und man merkt schon fast kaum, dass der Song zu Ende geht. Ähnlich sieht es da mit der ersten Single „Winter Sublet“ aus, die vor einem halben Jahr erschien. Zusammen mit diesem Song ergibt sich dann aber ein Bild. Und zwar ein sehr schönes. Sea Span machen das smooth, unaufgeregt und auf gewisse Weise sehr minimalistisch.

Ich bin mal gespannt wie es mit der Band Sea Span weiter geht. Potential ist mehr als nur vorhanden.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*