Review: Tim Freitag

Theatralik & Pop aus Zürich von Tim Freitag

Tim Freitag aus Zürich

Tim Freitag aus Zürich

Wir haben Tim Freitag für Euch entdeckt.

Pop, Pop, Pop! Und: Kein Folk! Tim Freitag grenzen sich schon im Vorfeld ganz klar von düsteren Melodien ab. Den wird es bei den fünf Musikern nicht geben. Zur Band aus Zürich gehören: Janick Pfenninger, Lorenzo Demenga, Daniel Gisler, Nicolas Rüttimann und Severin Graf. Das ist ein fulminantes Setup um ehrlich zu sein. Sechs Männer, die allesamt an einem ziemlich opulenten Pop-Sound feilen. Das kann nur gefallen. So bei ihrer jüngsten Single „Hold On“. Aber auch bei „Bruises“, einem Track bei dem sie dann noch ein bisschen melancholisch werden. Mich erinnern die Schweizer erstmal an Kings of Leon. Aber deutlich schöner arrangiert und so, dass ich ihnen gerne weiter zuhören möchte.

2011 debütierten sie live, seitdem hat sich bei der Band viel getan. Sie versuchen stets in ihrer vollen Besetzung so viel Verve, Leidenschaft und auch ein bisschen alternativen Herzschmerz in ihre Songs zu legen. Daran muss auch ich mich erstmal gewöhnen. Ich mag nämlich eigentlich diese „Mit-Stampf“-Hymnen nicht mehr. Mighty Oaks haben das auf die Spitze getrieben, leider. Kürzlich kam mit „By Your Side“ eine neue Single raus. Darauf haben sie sich schon nochmal deutlich gewandelt. Hier ist es wieder dieses „Mit-Klatsch“ Gefühl. Es entpuppt sich ein leichtfüßiger Pop-Song. Ganz luftig und unbeschwert.

 

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*