Review: Professor Pus

Verrückter Pop aus Dänemark von Professor Pus

Professor Pus aus Dänemark -Fotocredit: Isabella Rulffs

Professor Pus aus Dänemark -Fotocredit: Isabella Rulffs

Wir haben die Pop-Musikerin Professor Plus aus Kopenhagen/Aarhus für Euch entdeckt.

Stellenweise verrückt, aber erfrischend! Die dänische Pop-Musikerin Professor Pus hat mit „VÆK“ einen einzigen Track auf ihrer SoundCloud Seite. Mehr nicht. Aber der reicht schon, um ungefähr einschätzen wie skurril das alles ist und vor allem wie anders das dann doch klingt. Klar Electronica und Pop können die im Norden eh besser als wir hier in Deutschland. Aber die Dänin geht so kräftig ans Werk. Wir können den Glitzer regelrecht spüren. Er wirbelt durch die Luft und das Make-Up der Musikerin tut ihr Übriges dazu. Nana Cecilie Gaardsted Bøvling steckt hinter dem Projekt. Doch sie ist nicht allein. Hinter stehen noch vier weitere Musiker. Ein Bassist, ein Drummer, noch einer am Synthesizer und eine Back-Up Vokalistin. Das verleiht dem Sound natürlich mehr Fülle und vor allem Tragkraft.  Wie das Projekt weiter geht, darauf bin ich mal gespannt. Mich stört es absolut nicht, dass sie auf Dänisch textet, denn der Sound ist so universal tragend. Bin gespannt, was daraus noch wird. Der kühle dänische Electronica und Pop-Sound trifft immer noch ganz gut ins Schwarze finde ich.

Den Track könnt ihr Euch direkt über diesen Link hier kaufen!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*