Review: Major Murphy

Dream-Pop von Major Murphy aus den Staaten

Major Murphy aus den Staaten - Fotocredit: Michael Newsted

Major Murphy aus den Staaten – Fotocredit: Michael Newsted

Wir haben für Euch die Dream-Pop Band Major Murphy entdeckt.

Aus dem Nichts! Eine Knaller-Überraschung sind Major Murphy für mich in jedem Fall! Sie kommen aus Grand Rapids, auch als Furniture City bekannt. Das ist die zweitgrößte Stadt im US-Bundesstaat Michigan. Schon mal vorher was von der Stadt gehört? Ne? Dann geht’s Euch wie mir. Von der Band vermutlich ja dann auch noch nicht. Umso besser! Im November 2017 erhaschten sie sich erste Aufmerksamkeit durch ihre Single „Mary“. 2018 ist nun ihr Jahr. Mit „No. 1“ erschien dieses Jahr ihr Debütalbum und darauf dürft ihr Euch 10 Songs hören, die allesamt super in die Kerbe zwischen 70s Rock, Indie, Pop und Dream-Pop schlagen. Bei „Oceans“ war ich schon mega überrascht. Vor allem: Genau dieser Track hat es nicht auf die Platte geschafft. Famos. Stattdessen haben sie auf das Album wirklich stimmungsvollere Tracks gepackt. Also noch mehr davon. Hammer. „No. 1“ der Titeltrack hat mich schon verzaubert. Ryhthmenwechsel, wie man sie sonst noch von einer Newcomer-Band erwarten kann und eine nahezu perfekte Produktion. Ich bin absolut begeistert!

Der Doppelgesang macht den Sound noch spannender. Für mich eines der Überraschungs-Alben überhaupt in diesem Jahr. Krass. Hier bekommst du so viel für das Geld. Songs, die dich runterziehen und wirklich arg melancholisch sind. Songs, die einen Drive haben und einen Esprit, wie ihn nur Bands aus den Staaten haben. All das vereint auf eine Platte und noch dazu einen unglaublich facettenreichen Sound zwischen Pop, Rock, Indie und Dreamy Melodien. Was will man mehr?

Das Album könnt ihr Euch mit nur einem Klick hier direkt kaufen!

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*