Review: Jaya Merichau

DIY Hip-Hop Newcomerin Jaya Merichau

Jaya Merichau präsentiert uns ihren DIY HipHop; Fotocredit: Signe Clemmesen

Jaya Merichau stellen wir dir heute im Review. Bepackt mit ihrer Gitarre gibt sie den Rhythmus vor und es gesellen sich natürlich Beats hinzu. Sie ist eine Künstlerin mit dem gewissen Etwas und mit ihrem DIY HipHop Sound kann man ganz gut abhängen wie ich finde. Er ist zwar auf Dänisch getextet, aber die Grundstimmung ist super entspannt. „Helt Ned“ ist so einer ihrer bisher releasten Tracks. Super soulige Grundstimmung und eine schöne Mixtur aus R&B und Hip-Hop. In der dänischen Rap-Szene wird die junge Dame als neuer aufgehender Stern betrachtet. Ihre makellosen Rap-Flows fügen sich so geschmeidig und man hat ein regelrecht wohliges Gefühl, wenn man ihr zuhört.

Gleichzeitig sind die Texte ehrlich, stark und verletzlich und entführen den Hörer in ihr verführerisches Klanguniversum. Sie wurde zuvor von der Karriere Kanonen empfohlen und gewann letztes Jahr den Emergenza-Wettbewerb für aufstrebende KünstlerInnen. Jaya Merichau will aber noch weiter, hoch hinaus! Und das kann sie durchaus schaffen, wenn sie so weiter macht. Jaya ist noch ganz neu im Game und weitere Releases werden dann schon zeigen, wohin sie ihr Weg führen wird. Musikalisch lässt sich das schon sehr gut an und die dänischen Medien werden sich auch weiterhin auf ihre Musik stürzen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*