Review: Frau

Dänischer Rock von Frau

Frau aus Dänemark präsentieren ihren Rock; Foto: Henrik Cornelius Hansen

Heute präsentieren wir für euch die Indie-Rock Band Frau aus Kopenhagen. Die Band besteht aus Casper Cornelius (Vocal, Guitar), Lennart Krasa (Drums), Nicolai Dahl (Bass) und Anders Toftgaard (Guitar). Der Sound besteht aus zackigen Melodieverläufen und brechenden Gitarren. Das machen die Dänen schon sehr gut. Wer den Pickings auf ihren Gitarren folgt, wird sich denken, dass sie hier mit 100 Sachen durch die Gegend rasen. Bisher gibt es noch keine vollständige EP oder gar ein Album. Nur einzelne Tracks und darauf beweisen sie, wie heutzutage Indie-Rock gemixt mit ein paar Emo-Vocals klingen kann: Ruppig, psychedelisch und absolut garstig. Die Vocals sind hingegen clean und würde ich jetzt eher einer Indie-Folk Band zuordnen.



Mit „Vespertine“, ihrer aktuellen Single, setzen sie den alternativen Rock fort, der mit knalligen Melodien immer wieder überrascht. Die Mischung aus langsamem Gesang und Schlagzeug und Gitarrenriffs macht den Song sehr dynamisch und man kann hören, dass sie unglaublich talentierte Musiker sind. Die Songs sind nicht ganz so eingängig wie erhofft, aber wer auf knackige Gitarren steht, wird hier glücklich. Mal sehen wie es hier weitergeht. Eine EP ist in der Pipeline und wird die Ambitionen der Band nochmal deutlich unterstreichen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*