Review: Ernest

Dänische Newcomer Ernest im Review

Ernest aus Dänemark im Review

Deepe Bässe und funky Gitarren packen Ernest in ihrem Song „Fall Apart (Stripped at We Are Suburban“ aus. Zwar beginnen sie zuerst auf Dänisch zu texten, doch dann wechseln sie ins Englische und das tut den Dänen auch super gut. Es entwickelt sich ein wirklich famos glänzender Soul-Pop Song. Der Track hat alles. Hier steckt so viel Farbe in deren Sounds, Gitarre, Bass, Farbspiel der Stimme und auch die elektronische Untermalung des Songs machen Ernest zu einer, die sehr ernst genommen werden sollte. Wirklich viel erfahren wir nicht über die vier Dänen. Es gibt kaum Infos über die Jungs und so müssen wir uns durch ihre einige wenige Songs hören. „Exhausted“ ist die aktuelle Single der Band und die kommt sogar nochmal eine Spur poppiger daher.




Diese zweite Nummer beweist noch mehr, dass hier mit den Jungs zu rechnen ist. Funky und groovige Beats, treffen auf einen wirklich glasklar souligen Gesang. Solltet ihr unbedingt laut anhören. Wer noch dazu auf 80er Jahre steht, wir hier vollends glücklich werden. Bin gespannt, was sie 2020 noch so liefern werden.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*