Review: Astrid Cordes

Astrid Cordes Dänische Songwriterin im Review

Astrid Cordes aus Dänemark; Foto: Julie Montauk

„Portrait“ ist die Debüt-Single der dänischen Pop-Musikerin Astrid Cordes. Als Sängerin der Band Shy shy shy hat sie sich eigentlich in der dänischen Musikszene schon ihren Rang erarbeitet. Nun macht sie sich quasi noch weiter selbstständig und überzeugt mit ihrem Solo-Projekt. Nach der langen Zeit mit ihrer Band war ihr nach einer Veränderung. Die brauchte sie wohl ganz dringend, denn das Solo-Projekt erlaubte es ihr zum ersten Mal wirklich ganz tief in ihren eigenen Sound einzutauchen, sich selbst mehr zu finden. Aber ihr war auch bewusst, dass dieses Projekt ein Risiko war. Das, was sie schon hatte aufzugeben und etwas Neues zu wagen. Immer eher ein unbehagliches Gefühl, wenn man neue, unbekannte Wege geht.




Was als erstes auffällt ist die durch und durch schöne und elegante Stimme der Dänin. Voll gepackt mit Emotionen, einer Intensität und packender Intonation. In ihrer ersten Single geht es ihr darum, dass sie genau das Bild malen möchte, das sie im Kopf hat. Niemals zufrieden mit dem Ergebnis, kann sie aber genau das tun, worauf sie Lust hat und was sie vor sich sieht. Für niemand anderen sonst.  Zusammen mit dem Lyric Video entsteht ein teils surreales, aber auch sehr ästhetisches Bild und Soundkonstrukt der Dänin.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*