Nïer

Sound zur City – Electronica-Pop von Nïer aus Berlin

Er loopt und produziert: Nïer aus Berlin; Fotocredit: Fay Nolan

Er loopt und produziert: Nïer aus Berlin; Fotocredit: Fay Nolan

Das Soundkartell startet mit Euch mit dem Berliner Electronica-Pop Musiker Nïer in den Mittwoch. Ich stelle Euch den Musiker kurz vor.


Nïer pulsiert. Er baut seine Songs ganz liebevoll auf. Dann entfacht sich ganz unbewusst ein Sound, wie er entzückender nicht sein könnte. So klingt das in jedem Fall auf seiner EP “River”, die er bereits vor drei Jahren rausgebracht hatte. “Silk” war der erste Track mit dem ich mit der Musik von Nïer in Berührung kam. Und er hat mich sofort gepackt. Hier stand ein Musiker aus Berlin vor mir, der sich unglaublich viel Mühe gibt seine Musik perfekt zu arrangieren. Aber nicht nur an den Synthies, sondern mit seiner Stimme, seiner Präsenz und einigen Gitarrenmelodien, wie sie sich passender nicht einfügen könnten.

Sanftes Songwriting. So steht es in einer kurzer Beschreibung des Berliners. Das passt auch wunderbar zu ihm. Wobei mir auch noch bodenständig und bescheiden einfallen würden. Reduziert und zurückhaltend schön. Denn so smooth kommen seine Tracks um die Ecke gehuscht. “Aram Rivers” zum Beispiel. Fast schon jazzig begleitet ihn da ein Schlagzeug. Es steigert sich nicht mal innerhalb des Songs. Alles bleibt relativ ruhig. Bis zum Schluss. Denn dann überlagert sich nochmal alles und Nïer bricht völlig aus. Es ist schon faszinierend was man nicht alles produzieren kann, wenn man sich ein bisschen mit dem Loopen von Sounds auskennt und noch dazu einige Instrumente spielen kann. Ihr müsst dafür gar nicht mal so viel mitbringen, um die Musik von Nïer lieben zu lernen. Kopfnicken reicht da oftmals schon aus. Nikolai Alber wie er mit bürglichem Namen heißt ist definitiv einer der spannenderen Musikern hierzulande. Der müsste wohl auch gar nicht in Berlin leben, um sich so kreativ auszutoben. Wobei der Sound schon auch gut zur City passt. Hipp, cool und unaufdringlich.

Hör doch hier mal rein!

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*