Königskinder Crew in den egoFM Lokalhelden!

Königskinder Crew – Live & Unplugged in den egoFM Lokalhelden!

Liebe Fans des Soundkartells machen wir ein kleines Quiz zu einer Band, die wir euch heute vorstellen wollen! Vielleicht kennt auch der ein oder andere die Band und kann die Fragen allesamt beantworten. Los geht`s: Welche Band hat ein ganzes Album in nur 88 Stunden aufgenommen? Welche Band war bereits in Slowenien auf Tour und existiert so schon seit etwa 10 Jahren? Eigentlich müsste jetzt eine klare Antwort auf die Bandfrage kommen. Ihr könnt ja gerne mal raten, aber wenn ich euch jetzt verrate, dass die Band, die wir euch vorstellen aus München kommt und Königskinder Crew heißt, dann werden nur die wenigsten direkt auf die Lösung gekommen sein! Königskinder Crew ist eine Rapgruppierung aus München und ist heute am Sonntag live & unplugged ab 15 Uhr zu Gast in den egoFM Lokalhelden bei Dominik! Es wird in Zukunft ab sofort jeden Sonntag eine Zusammenarbeit mit egoFM und den Lokalhelden geben! Parallel zum Live & Unplugged Part im Radio wird es von mir einen Artikel über die Band geben!

Seit gut 10 Jahren machen die einzelnen Jungs von Königskinder Crew schon Musik und seit vier Jahren existiert die Band in dieser Formation. Sie kommen aus München und haben schon einiges an Erfahrung gesammelt, denn in München haben sie schon so gut wie jede Location doppelt und dreifach bespielt und sie können sogar schon eine Tour durch Slowenien verbuchen. Das sind allesamt Erfahrungen, die sich im Banddasein in Form einer gewissen Professionalität auswirken. Königskinder Crew das ist der Rapper Korbsta, der Rapper und Produzent Steebo und DJ Lucid. Sowohl in ihrem Management als auch und besonders in den Aufnahmen, die man von Königskinder Crew zu hören bekommt. Bereits vor gut einem Jahr veröffentlichten Königskinder Crew in sage und schreibe 88 Stunden ein ganzes Album. Acht Tracks tummeln sich da in bester Qualität und wenn man sie zum ersten Mal laufen lässt, kommen sofort Erinnerungen an Blumentopf hoch. Schon zwei Jahre zuvor releasten sie ihr Debutalbum „Schwarzweiss“, welches vor allem in den Münchner Kreisen große Beliebtheit erlangte.

Beginnt man „88 Stunden“ mit dem ersten Track „Start from Scratch“ kommt man durch einen durchgehend lässigen oldschool Beat einer guten Scratchladung schon auf den Geschmack und möchte sich weiter in der EP der Königskinder beschallen lassen. Sobald allerdings mit „Bis Die Bullen Hier Sind“ der zweite Titel zu laufen beginnt, meint man der Plattenspieler hätte die CD vertauscht oder der PC hätte eigenmächtig einen anderen Track angespielt. Denn plötzlich wird man von einem astreinen Gitarrenriff erschlagen, dass so eigentlich in die tanzbare Schublade von Kraftklub passen würde. Doch was nach diesem fulminanten Intro folgt ist tadelloser Rap, der ordentlich nach vorne geht, ohne dabei allerdings zu ruppig zu sein. Schnell wird klar mit welcher Art und Weise die Königskinder textlich auftrumpfen: mit einer ordentlichen Portion Humor, Selbstironie und einer Ladung an Wortwitzen, die die Königskinder Crew sehr schnell zu einer äußerst sympathischen Rapcrew macht!

Dass Königskinder Crew ihre Hörerschaft nicht mit Gangsterattitüden oder sonstigen Angebereien auf den Wecker gehen, hört man auch in „Tagedieb“, denn auch hier überzeugen sie auf ganzer Linie mit klugen und optimal ausgearbeiteten Texten und Beats. So geht es auch in „Schwerelos“ weiter, und ist meiner Meinung nach einer der größeren Highlights auf der Platte.

Hier verpackt Königskinder Crew eine so große Prise an Selbstironie und Wortwitz, dass man nicht drumherum kommt ihn sofort danach nochmal abspielen zu lassen. Wie vorhin schon erwähnt, texten die Königskinder mit einer großen Portion Wortwitz. Anfangs findet man dabei den Track „Leckerbissen“ zwar etwas makaber, aber wer nach einer gewissen Zeit einiges vom Sound der Münchner Rapper gehört hat, der wird den Text schon bald aus einem anderen Blickwinkel sehen.

Eigentlich muss man sich schon fragen, wie man als professioneller Musiker nur so irre sein kann, und ein Album tatsächlich in 88 Stunden zu stemmen. 88 Stunden das sind etwas mehr als drei Tage und in einer solchen Zeit muss man erst einmal fähig sein ein Album zu produzieren. Passend dazu rappen die Königskinder in „88 Stunden“, dass man nach 88 Stunden „kirre in der Birne“ und „Matsch im Kopf“ ist. Wie schon in den anderen Tracks zuvor beeindrucken die Königskinder mit ihrer Art wie sie ihre Musik zum Besten geben. Allzu viel ist dem eigentlich nicht mehr hinzuzufügen, außer vielleicht, dass sie aus ihrem Talent zu rappen noch mehr raus holen müssen, denn mit einem solchen Potential gibt es meiner Meinung nach keinen Grund, warum man es nicht bis nach ganz oben schaffen sollte! Zudem sollten die Königskinder vielleicht mal darüber nachdenken ihrem Rap etwas mehr Ernsthaftigkeit beizulegen. Wobei man sagen muss, dass die Welt schon ernst genug ist, da tut eine große Portion Wortwitz und Ironie der Münchner Rapper Königskinder Crew enorm gut!

In diesem Sinne kann man sich von den Königskinder nur erhoffen, dass sie weiter ihren so bisher schon erfolgreichen Weg gehen und dann werden sie auch ihr Potential schon ausschöpfen können!

Wer die Fangemeinde von Königskinder Crew auf Facebook erweitern möchte, der kommt hier auf ihre Seite!

Und hier kommt ihr auf ihre Homepage!

Die Königskinder Crew sind heute Nachmittag live & unplugged ab 15 Uhr zu Gast in den egoFM Lokalhelden bei Dominik ! Und HIER kommt ihr zur Seite!

Zu guter Letzt gibt es von Königskinder Crew noch den grandiosen Track „Schwerelos“ :

[soundcloud]http://soundcloud.com/bougalou/k-nigskinder-88-stunden-04[/soundcloud]

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*