Kings and Emperors

Dänischer Noise von Kings and Emperors

King and Emperors aus Kopenhagen

King and Emperors aus Kopenhagen

Das Soundkartell hat für Euch das Noise und Garage-Rock Projekt Kings and Emperors entdeckt.

Was ist das bitte für ein cooler Sound? Kings and Emperors aus Kopenhagen haben mich gepackt. Also ganz easy eigentlich. Ein gedämpfte Gitarre, Rock’n’Roll Gesang und viel Freiraum für ihre Songs waren die drei Kernelemente, die mir auch sofort aufgefallen sind. Wunderbar! Gerade in „I’m In Love“ kommt das gut zur Geltung. Ein Song, der Bände spricht und wie das beste Paradebeispiel für deren Sound steht.

„Staring at the Sun With Your Eyes Closed“ heißt das neues Werk und kam im Januar diesen Jahres raus. Darauf sind sechs Tracks enthalten, die es in sich haben. Es ist aber definitiv ein kurzes schrammeliges Vergnügen. Denn keiner der Songs hat mehr als 3 Minuten Spielzeit. Das ist schon verdammt kurz. Aber gut, dafür packen sie so viel Verve in diesen Sound, dass es mir geradezu einen Jubelschrei entlockt. Sauber gemacht! Die Jungs möchte ich unbedingt mal live sehen. Am besten hier in Hamburg.

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*