Jay Cooper

Jay Cooper Interview Soundkartell Night #1

Jay Cooper bei der Soundkartell Night

Jay Cooper bei der Soundkartell Night

Jay Cooper wird die Soundkartell Night beschließen. Ich stelle ihn Euch hier im Interview noch näher vor.

Am 15. September spielt Jay Cooper aus Wien im Substanz bei der Soundkartell Night. Neben Burning Velvet, Take Off Your Shirts und Lampe spielt der Wiener für Euch im Substanz. Für 10,-€ könnt ihr dabei sein. Vorher stelle ich Euch den Wiener Rock’n’Roller nochmal im Interview vor.

Soundkartell: Bei dir geht es derzeit an Releases und Auftritten ganz schön ab. Bring uns kurz auf den neuesten Stand, was jetzt derzeit ansteht.

Jay Cooper: Hm, um ehrlich zu sein viel zu viel im moment. Ich befinde mich gerade in Triest denn wir drehen das Music video zur „Safe“. Trashig und schön wie immer. Abgesehen davor vollende ich gerade die letzten Studio sessions für die neue EP welche im November erscheinen wird. Und sonst, ja spielen spielen spielen, ich bin quasi schon für das restliche Quartal 2016 total ausgebucht was mich unglaublich freut, ich mir auch nicht gedacht hätte das Jay Cooper so schnell anläuft und anklang findet.

In welcher Besetzung dürfen wir dich bei der Soundkartell Night erwarten?

Für die Soundkartell Nacht, werden wir im klassisches Trio kommen, keine Zauberei, einfach ehrlich, laut und tight.

Und wie klingt das dann live?

Wie es live klingt, irgendwie sehr kaputt, ehrlich und wunderschön zugleich.

Du sagst selbst über dich, dass deine Musik so ziemlich das Trashigste ist, das Wien zu bieten hat. So wirklich trashy ist Rock’n’Roll doch nicht wirklich…

Ja und nein, klar gibt es weiter trashigere Projekte als Jay Cooper, aber mit dem gesamt Konzept denke ich fahr ich schon seinen sehr trashigen roten Faden. Angefangen von puristischen Vintage Sound zu analog Video und Fotos bin hin zur total Zerstörung des Moments.
Jay Cooper bei der Soundkartell Night

Jay Cooper bei der Soundkartell Night

Mit dir endet die Soundkartell Night. Jay Cooper ist für diesen Abend genau der richtige Schlusspunkt, weil…

Weil man bei und nach Jay Cooper ein Freiheitsgefühl bekommen das zum Träumen und zu einem Tatendrang führt. s

Diese drei Eindrücke werden uns von deinem Gig erhalten bleiben.

Mich klitschnass auf der Bühne, Viele Ohrwürmer und ein klirren im Ohr.

Ein Shout-Out an alle, die dich am 15. September das erste Mal live erleben dürfen:

Its going to be loud, sexy and Wild !!!
Soundkartell Night #1
Datum: 15. September 2016
Location: Substanz, München
Eintritt: 10,-€ (nur AK)

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*