Goodbye Tomorrow

Goodbye Tomorrow famoses HipHop Debüt

Goodbye Tomorrow Rap-Debüt

Goodbye Tomorrow Rap-Debüt

Das Soundkartell stellt Euch heute im Review das Rap-Projekt Goodbye Tomorrow vor.

Sogar der Redaktion von RollingStone.com und dem Spin Magazine ist nicht bekannt woher Goodbye Tomorrow wirklich kommt. Sehr mysteriös geht es zu, wenn wir uns mit der Musik des Rap-Projekts beschäftigen. Mit „Every Day“ kam aber Anfang Oktober 2016 immerhin mal ein Track raus, mit dem wir uns beschäftigen können. Ein wahrlich gut produzierter Rap-Track.

Es gibt einige, die den Sound als neuartig beschreiben und dem Projekt auch prophezeien, dass es noch weiter nach oben gehen könnte. Dass daraus ein Sound entstehen könnte, der sich von der Szene abspalten könnte. Der kommt von einer Gruppe von Rappern und Produzenten.

Im Track geht es natürlich um den täglichen Hustle. Aber auch um die Chance jeden Tag etwas Neues starten zu können. Preme, so heißt der MC an den Lead-Vocals hat das Heft ganz fest in der Hand. Jeder soll doch in harter Arbeit seinen Träumen nachgehen. Für Goodbye Tomorrow ging in den letzten Wochen auch ein Traum in Erfüllung. Der erste Major-Release und dann auch noch ein echt guter. Einer, der auch in der Szene krass gut aufgenommen wurde.

Der Start verlief ja schon mal mehr als verlockend für die Crew. Da kommt garantiert noch mehr Stuff und für alle Rap-Fans unter Euch, das könnte groß werden.

[tiny_coffee]

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*