Emily Sick

Emily Sick Alternative-Rock aus Dänemark

Emily Sick; Fotocredit: Mads Christensen

Emily Sick; Fotocredit: Mads Christensen

Heute stellt Euch das Soundkartell zum Sprung ins Wochenende hin die Alternative-Rock Band Emily Sick aus Dänemark vor.

Emily Sick klingen so als hätten sie schon Jahre auf dem Band-Buckel. Aber nein die vier Dänen Steven Frederiksen, Søren Larsen, Mathias Termansen und Jakob Ridder sind ganz neu auf dem Markt. So gesehen. Sie haben noch keine EP raus, denn daran arbeiten sie gerade. Es auf YouTube lediglich einen Song, den ihr Euch anhören könnt. Emily Sick haben mich mit ihrem ersten Song „Chasing Emily“ sofort an den Sound von Nothing But Thieves. Höchst emotional und brachial. Gitarren, die wie dicke Holzbretter daherkommen. Und ein mit Emotionalität geschwängerter Sänger, der seine Vocals leidenschaftlich vorträgt.

Seit dem Sommer 2015 gibt es die Band so in dieser Konstellation schon und da die Arbeiten an der EP gerade noch laufen, ist so eine kleine geheimnissvolle Stimmung um die Band entstanden. Zumindest bei den hiesigen Bloggern aus Dänemark. Eigentlich mag ich das nicht so sehr, wenn mehr über die Band geredet wird, als, dass sie Musik machen. Bei Emily Sick ist mir das aber ganz recht. Es bleibt trotzdem abzuwarten, was sie aus ihrem Sound machen. Denn eine zweite Band wie Nothing But Thieves brauche ich in meiner Musiksammlung nicht. Da müssen sich Emily Sick schon ins Zeug legen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*