egoFM Lokalhelden – 50/50

Pathetischer Indie-Rock aus München

50/50 aus München; Credit: egoFM

50/50 aus München; Credit: egoFM

Im Zuge des Newcomer Contest Bayern stellen wir euch als weiteren Finalisten in den egoFM Lokalhelden die Münchner Indie-Rock Band 50/50 vor. Ab 15 Uhr hört ihr sie live & unplugged bei Dominik. Das Soundkartell stellt euch die Band vor.

Eine gewisse Aufopferung ist immer von Nöten. Doch ob es wirklich eine Opferung ist, muss es nicht sein. Denn für die Band alles zu geben ist ein Selbstverständnis.
So haben das 50/50 gemacht, denn alle, die einen festen Job hatten, haben diesen für die Band aufgegeben.

Mit Bands haben die Mitglieder sowieso schon ihre erste Erfahrungen gesammelt. So spielte Felix, der Sänger und Gitarrist der Band bereits bei der Band List. Diese Band galt damals als der nächste große Wurf in Bayern. Doch so ganz wurde daraus nichts und deshalb machen sie nun in dieser Form Musik. Nur: noch professioneller und es wird als neuer Anlauf gesehen.

Dieser steht durch die Nominierung für das Finale des Newcomer Contests Bayern vor guten Chancen. Musikalisch machen sie genau dort weiter, denn sie bereiten ihre Songs mit einem unheimlichen Pathos auf, dass der Begriff Indie-Rock dazu zu flach klingt.
Doch wirklich Rock ist auch das nicht. Es reihen sich zahlreiche Synthesizer und elektronische Effekte in die Strophen und Refrains ein.

Natürlich, die Konkurrenz ist heutzutage groß. Da wird es immer schwieriger herauszustechen. So ähnelt ihr Sound dem von Sizarr, und doch können sie sich abheben. Auf ihrer ersten Veröffentlichung “Face To Face” beweisen sie, dass sie es wirklich ernst meinen. Zu wünschen wäre ihnen der Durchbruch. Vielleicht schaffen es 50/50 ja. Die Chancen stehen jedenfalls größer als bei 50%.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*