DIET

DIET Spot Festival Acts #10

Diet Spot Festival Acts #10; Photo by Rasmus Laurvig

Diet Spot Festival Acts #10; Photo by Rasmus Laurvig

Mit DIET stelle ich Euch einen der spannendsten Acts beim Spot Festival dieses Jahr vor.

Lasse, Hasse, Jeppe und Mads Emil sind DIET. Das Quartett widmet sich dem ganz sonderbaren Psychedelic-Pop gemischt mit quälendem Gesang, also teilweise. Wobei das nicht negativ gemeint sein soll. Lasse und Hasse kennen sich noch aus ihrer Kindheit, Sandkastenfreunde also. Das war im Spätsommer 2015, als sie sich dazu aufrafften die Band zu gründen. Gemischt wurden hierbei seit ihren Anfängen Post Punk aus den 80s und 90s Alternative Rock.
Und wie das bei dänischen Acts eben so ist, sind alle vier Musiker auch Teil einer anderen Band. Sie sind bei Slaughter Beach, Kissaway Trail und Virgin Suicide am Start. Also auch Bands, die vom Sound her in eine ähnliche Kerbe schlagen. Gerade wie bei Virgin Suicide.
Es ist halt wie so oft. Man muss auf den Sound erstmal klar kommen. Das könnte den ein oder anderen verliebten Pop-Liebhaber natürlich schnell nerven. Für mich klingt das aber unglaublich experimentiell und ausgefuchst. Live bin ich mal gespannt, wie das funktioniert.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*