Bernard Et Bianca

Sonntagsporträt: Indie-Folk & Blues aus Schweden von Bernard Et Bianca

Sonntagsporträt: Bernard Et Bianca; Credit: Fredrik Sellergren

Sonntagsporträt: Bernard Et Bianca; Credit: Fredrik Sellergren

Im heutigen Sonntagsporträt möchte Euch das Soundkartell zum Jahresende die schwedische Folk, Pop, Rock und Blues Band Bernard Et Bianca vorstellen. Wir bringen Euch die Musik des Quintetts näher.

Unser heutiges Sonntagsporträt vom Soundkartell führt uns heute nach Götheburg in Schweden. Die Band besteht aus den fünf Musikern Martin Rörberg (Lead vocals, guitar), Tone Persdotter (Violin, organ, vocals), Michael Christensen (Drums, vocals), Matilda Olsson (Cello, vocals) und Simon Larsson (Bass, vocals). Sie haben sich innerhalb ihres Songwritings dem Folk, Pop, Rock und Blues verschrieben. Also an sich alle Genre, die sich in den letzten Jahren etabliert haben.

Vor einem Jahr erschien mit WHITE MOUNTAIN LIES das Debüt der Schweden, das so gar nicht nach Skandinavien, sondern eher nach amerikanischer Prärie klingt. Der Bandname ist an den Disney Kinderfilm angelehnt und doch klingt die Band absolut nicht nach Kinderzimmer. Im Gegenteil. Sie orientieren sich am Sound von Mumford And Sons, wobei das auch keine absolute Neuigkeit in der Branche ist. Nachahmer ihres Sounds gibt es mittlerweile wie Sand am Meer.

Dabei klingen sie alles andere als Weichspüler, sondern rocken mit ihrem Sound durchaus selbstbewusst und erfrischend. Noch dazu versprühen sie eine ungewohnt hohe Authentizität und gehen so tief wie selten eine andere Band auf ihre Gefühle ein. Das erklären sie durchaus zu einem starken Wiedererkennungswert.

Sonntagsporträt: Bernard Et Bianca; Credit: Fredrik Sellergren

Sonntagsporträt: Bernard Et Bianca; Credit: Fredrik Sellergren

 

Vielfältigkeit ist dabei auch ein Merkmal, das sie durch Balladen wie „The Chicago Typwriter“ bestätigen und uns durchaus Mut zu singen. Der Blues-Anteil ist dabei ein durchaus prägender und einer, der sich immer mal wieder innerhalb ihrer Songs durchsetzt.

Auch wenn Bernard Et Bianca mit ihrer Musik das Rad nicht neu erfinden, so ist es doch ein tolles Gefühl ihrer Musik zu lauschen. Wir können darin vieles Neues und Altes wiederfinden und auch entdecken, das andere Bands aus dem gleichen Genre wie eben Mumford And Sons ebenso bedienen. Nur, dass die Schweden es eben auf ihre eigene Art und Weise machen, die keinesfalls schlechter ist.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*