Album: Paul Kalkbrenners “Parts of Life“

Paul Kalkbrenner neues Album „Parts of Life“

Paul Kalkbrenner "Parts Of Life" Albumrezension

Paul Kalkbrenner „Parts Of Life“ Albumrezension

Paul versetzt uns zurück in die 90er wobei er den Techno-Sound in das neue Jahrtausend beamt.

Zu allererst muss ich mich als Nicht-Techno-Fan bekennen. Ich bin nie auf dieser Welle mitgeritten, aber daran vorbeigekommen ist ja niemand. Also hatte auch ich immer wieder ein paar Techno-Songs, die sich damals noch auf meine eigenen gemischten CD verirrt haben. Aber ich bin wahrlich kein Profi, der darüber schreiben dürfte. Aber vielleicht macht ja gerade das die Rezension authentisch und lässt auch andere Nicht-Techno-Fans mal andere Wege beschreiten.

Paul Kalkbrenner hat eine Ausbildung in Musiktheorie absolviert und ist in den neunziger Jahren als DJ in der Techno-Szene aufgetreten. Sein nun achtes Album soll sein persönlichstes Album sein. Das ist für mich schwer verständlich. Die Lieder heißen „Part One“ bis „Part Fifteen“ und sind nicht in numerischer Reihenfolge. Persönlich finde ich das nicht, aber vielleicht hat es einen tieferen, mir sich nicht erschließenden Sinn, dahinter. Persönlich ist allerdings das Albumcover, das von Pauls Onkel gemalt wurde. Es zeigt ein Stillleben mit verschiedenen Gegenständen darauf, die Paul Kalkbrenner persönlich am besten beschreiben.

Ich werde gar nicht erst versuchen Euch die einzelnen Tracks zu beschreiben, dafür bin ich einfach nicht tief genug in der Marterie. Ich kann Euch sagen, dass mir einzelne Tracks sehr zusagen, wie z.B. Part Two, welches mit einem tollen Vibe und tiefem Bass das ausmachen, was Techno für mich ist. Kopf aus und tanzen! Wiederum erschließt sich mir der Einstieg mit Part Eleven gar nicht. Ich mag es gerne, wenn irgendwo Gesang auftaucht, rein instrumental ist nicht so ganz meins.

Natürlich ist das Album ein Muss für alle Techno-Liebhaber, da es nunmal von Paul kommt und das ist dann sowas wie Pflichtlektüre. Und auch für mich ist es ein Techno-Album, das ich mir gut anhören kann und welches Techno mal wieder in den Mittelpunkt des Geschehens rückt. Also, einfach mal reinhören und ab geht die Luzie.

Das Album könnt ihr Euch hier direkt kaufen!

 

Klicke bitte auf den Button, um den Inhalt von open.spotify.com. nachzuladen
Load content

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vb3Blbi5zcG90aWZ5LmNvbS9lbWJlZC9hbGJ1bS80N29jUkVwQWFZSzBEWkhsRDl2TEN4JTNGc2klM0R5T1hkT0Y3Q1F5Q19Ec25IekRJTFRRIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjM4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93dHJhbnNwYXJlbmN5PSJ0cnVlIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIj48L2lmcmFtZT4=

Eine Antwort zu “Album: Paul Kalkbrenners “Parts of Life“

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.

You can change your cookie setting here anytime: Bands. Bands

Back