Vorgestellt: Akkufish 2014

Akustikfestival in Eichstätt

Tolle Kulisse, gute Line-Up: Akkufish 2014

Tolle Kulisse, gute Line-Up: Akkufish 2014

Vom 18.07 bis 19.07 findet in Eichstätt bei besonderer Kulisse das diesjährige und bewährte Akkufish-Festival statt. Wir sagen euch, warum diese Veranstaltung zu den Insider-Tipps in Bayern zählt.  Es tummeln sich schon ein paar wirklich hörenswerte lokale Künstler, die euch das Soundkartell nur ans Herz legen kann.

Wo gibt es sonst in Bayern ein Festival mit Seebühne? Wo haben wir sonst heute noch die Möglichkeit ein so intensives und intimes Fest miterleben zu dürfen, wenn nicht auf dem Akkufish Festival in Eichstätt?
Die Veranstaltung für Musik und Kultur steht unter anderem auch für die Förderung von bayerischen, lokalen Künstlern und Bands.

Sie stellt somit einen wichtigen Bestandteil der Kulturförderung in Oberbayern dar, auch wenn es für uns auf den ersten Blick nicht den Anschein hat.
Sicherlich ist Eichstätt dafür bekannt, dass dort ein gewisser gutbürgerlicher Frieden herrscht. Am besten bleibt alles so wie es ist, war ja eh schon immer gut so.

Doch was den kulturellen Rahmen betrifft stellt das Akkufish eine Besonderheit dar. Die Stadt besticht nicht gerade mit einer Synergie von den dort schon lange lebenden Bürgern und den nur auf Zeit bleibenden Studenten, die doch sehr viel Herzblut in die Organisation solcher Veranstaltungen steckt.

Das Akkufish Festival 2014 in Eichstätt

Das Akkufish Festival 2014 in Eichstätt

Oftmals ist der Faktor Lärm und eine gewisse Spießigkeit nicht gerade förderlich, dass neue Ideen bestehen bleiben. Doch das Akkufish hat sich mittlerweile etabliert. Es ist das Kind des M.u.K.E. e.V. und mittlerweile hat es einiges an Strahlkraft entwickelt. Auch dieses Jahr findet das Festival auf der besonders schönen Seebühne unter dem Prinzip der akutischen musikalischen Untermalung.

Ein wunder Punkt ist – wie bei fast jedem Festival – die Frage der Finanzierung. Da ist das Akkufish 2014 auch dieses Jahr ausschließlich auf Spenden und Sponsoren angewiesen. Nur so kann sich das Line-Up tragen und bisher finden sich dort überregionale Künstler wie Sarah Straub und Me & Reas. Doch es zählen bereits schon etliche Künstler aus dem Raum Eichstätt zum Aufgebot.

Löblich ist das allemal und auch wenn es sich teils um lokale Künstler handelt schmälert das auf keinen Fall die Qualität.

Wenn ihr dieses Jahr also ein wirklich feines Akustikfestival erleben wollt und dann auch noch eine malerische Stadt besichten wollt, sollte es euch ausnahmsweise mal nach Eichstätt ziehen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*