aerosol

Bandvorstellung aus Bayern – aerosol

Aus Kaufbeuren: aerosol

Aus Kaufbeuren: aerosol

Mitten drin in diesem Februarwochenende wollen wir Euch eine Band aus Bayern vorstellen. Das Soundkartell hat ein paar Informationen zur Band aerosol aus Kaufbeuren für Euch gesammelt.

Das Gegenteil von urban? Vielleicht ländlich. Rural klingt etwas gestochener. Abgeschiedenheit wäre noch etwas, das negativer behaftet ist, aber eben auch das Gegenteil von urban bezeichnet. Als dieses Gegenteil bezeichnet sich die Band aerosol aus Kaufbeuren. Die drei Musiker aus Bayern sind jenseits des urbanen Stresses beheimatet. Direkt vor der wundervollen Kulisse der Alpen. Das ist ein Einfluss, aus dem die Songs der Band beeinflusst wurden.

Seit 2013 besteht die Band nun schon und Peter ist dabei für das Schreiben der deutschsprachigen Texte verantwortlich. Als scharfkantig bezeichnen sie die Gitarrenmelodien, die er dabei seinem Instrument entlockt.

Aus Kaufbeuren: aerosol

Aus Kaufbeuren: aerosol

Zwar sind die Song allesamt nicht dem gängigen Indie zuzuschreiben. Aber sie haben sich in ihren Songs dem Indie-Rock, Post-Rock und Rock’n Roll verschrieben. Das mag jetzt sehr rau klingen. Doch dem wirkt ein Glockenspiel und ein Keyboard entgegen.

So sind die Songs ohne die Vocals von Peter nicht unbedingt sehr düster arrangiert. Es ist die Stimme, ihre Brachialität, die dem Sound und den Songs wie „Schiffbruch“ einen sperrigen und doch etwas schrofferen Anstrich verpassen. Insgesamt ist der Sound kompakt. Dicht an dicht reihen sich die Songs in ihrer Debüt-EP und erzeugen eine düstere und melancholische Stimmung. Die Bayern haben da ein gutes Debüt hingelegt. Die Story, dass sie sich zur Produktion in ein sehr kleines Haus, eher eine Hütte zurückgezogen haben, zieht in dem Fall perfekt.

Eure Meinung interessiert uns! Wie findet ihr den Sound der Bayern?

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*