tagebook von Soundkartell KW05

0

tagebook von Soundkartell KW05

CHIRPING aus Stockholm
CHIRPING aus Stockholm

Es gibt neue Musik! Und die möchte Euch vorgestellt werden. Dazu habe ich über das Soundkartell neue Musik von Seafret, VIECH, Kidnap Kid, Benal und vielen mehr im Gepäck dabei.

Den Anfang macht eine Indie-Rock Band namens Chirping aus Stockholm. Die vierköpfige Band hat kürzlich erst ihre neue Single “Heist” releast. Die Band macht alles komplett im D.I.Y. Verfahren. Heißt: alles aus eigener Hand. Der Sound erinnert ganz stark an die älteren Britock Größen wie die Arctic Monkeys, aber geht tendenziell auch in die Richtung von Musik, die The Last Shadow Puppets machen. Hört Euch mal rein.

Chipring – Heist

Casey Burge, das ist der hippe Hipster-Frontman der US-amerikanischen Funk und Soul Band Minden. In genau einem Monat veröffentlicht die Band ihr neues Album “Exposé” und jetzt gibt es auch eine Single namens “What’s More Than Appropriate”. Der Sound ist insgesamt ziemlich groovig und tanzbar, wie ihr gleich hören werdet.

Minden – What’s More Than Appropriate

Mit Art-Rock aus Athen geht es hier weiter. The Callas heißt die vierköpfige Band aus Griechenland und ebenfalls letzte Woche erschien mit “La Jalousie” die neue Single der sehr künstlerisch, rockigen Band. Am 29. Januar erschien ihr neues Album “Half Kiss Half Pain”. Das soll oder kann die Band jetzt aus dem Underground der griechischen Art-Rock Szene führen. Zu wünschen wäre es ihnen. Wobei Underground schon auch immer Style hat.

The Callas – La Jalousie
Seafret aus UK; Credit: Sony Music
Seafret aus UK; Credit: Sony Music

Mit “Tell Me It’s Real” erschien letzten Freitag das Debütalbum des britischen Singer-Songwriter und Indie-Pop Duos Seafret. Der Wuschelkopf und sein Kollege treten da in recht große Fußstapfen von Simon & Garfunkel. Das Album ist schon schön geworden, aber irgendwie fehlt mir da so der Ausbrecher. Das absolute Highlight. Das Sahnehäubchen sozusagen. “There Is A Light” geht aber in jedem Fall gut ins Ohr und könnte ja das Häubchen werden.

Seafret – There Is A Light

Die Grazer Band VIECH bringt mit “Oh Elise” nun ihre zweite Single raus. Hier treffen Uptempo-Grooves auf ziemlich schräge Gitarrensounds. VIECH sind in dem Fall echte Draufgänger. VIECH sind aber auch erfrischend anders und peppen die Szene in Österreich gut auf. Den Track könnt ihr erst ab dem 19.02 öffentlich hören. In der Sendung könnt ihr ihn aber jetzt schon hören.

VIECH – Oh Elise

WDL. Entweder fehlen hier die Vokale oder mir erschließt sich der Projektname nicht wirklich. Hinter WDL verbirgt sich ein schwedischer Producer, der jetzt demnächst sein erstes Album “No Wings Airline” rausbringen wird. Zusammen mit dem Sänger MAWE hat er jetzt mit “Hurricane Highlife” einen neuen Track rausgebracht. Ziemlich dufte und smooth wie ich finde.

WDL – Hurricane Highlife
Landon Williams mit neuer Single "Tonight"
Landon Williams mit neuer Single „Tonight“

Aus einer ganz kleinen Stadt namens Rye kommt der Producer und Alt-Pop Musiker Landon Williams. Was dabei herauskommt, wenn man sich von den Rolling Stones und John Mayer inspirieren lässt, beweist Landon Williams hier mit seinem neuen Track “Tonight”. Das ist echt eine wirklich tolle Nummer. Schön smoother Electronica-Pop. Oder Alt-Pop wie er sagen würde.

Landon Williams – Tonight

Wir bleiben in Großbritannien und kommen zum Musiker und Producer Kidnap Kid. Der hat jetzt letzte Woche seine neue EP “Birds That Fly” rausgebracht. Da mischt er klassischen Club-Techno Sound mit Pop-Elementen und fährt ganz gut damit. Das ist entspannt gut!

Kidnap Kid – Birds That Fly

Diese Woche am 05. Februar erscheint mit “Lonely Cities” die neue EP der australischen Indie und Pop Band Tigertown. Sie sehen sich selbst eher als Familie. Das liegt daran, dass Chris (Gitarre) und Charlie Collins (Lead-Vocals, Synthesizer) verheiratet sind. Dazu gesellen sich dann noch Bruder Alexi und die Schwester Elodie. Letztes Jahr war die ganze Familie beim SXSW unterwegs. Dadurch kam auch der internationale Durchbruch zustande. Der Titeltrack der EP ist großartig! Aber leider wohl eher ein Track für den Sommer…

Tigertown – Lonely Cities

Guillaume Grand ist einer der wenigen französischsprachigen Songwriter, die ich so beim Soundkartell auf dem Schirm habe. Mit “Mes yeux ne font pas semblant” erschien letzte Woche ein neuer Song von ihm. Es ist schon erstaunlich welche Wirkung das Französisch zusammen mit dem schön arrangierten Track entfaltet.

Guillaume Grand – Mes yeux ne font pas semblant

Kennt hier jemand Fort Worth? Was eher nach einem Schauplatz für einen Western klingt, ist die fünftgrößte Stadt im Bundesstaat Texas und liegt direkt neben Dallas. Von dort kommt die Rock-Band The Unlikely Candidates. Fünf Musiker sorgen für den ganz typischen US-amerikanischen Gitarrensound. Mit “Follow My Feet” haben die Texaner eine neue EP rausgebracht, die sich ziemlich gut anhören lässt. Sehr hymnisch irgendwie und auf jedenfall was für die größeren Radiostationen mit Hitpotential.

The Unlikely Candidates – Follow My Feet

Nicht nur die “Lonely Cities” gibt es diese Woche beim Soundkartell. Nein, es gibt auch eine “Lonely Town”. Diesen Song haben Puggy aus Brüssel geschrieben. Mittlerweile sind Puggy ja keine Newcomer mehr. Naja die meisten würden sagen: Ja ganz klassischer Indie halt. Aber ich könnte darin versinken, so schön ist der geschrieben. Ganz einfühlsam und vorsichtig.

Puggy – Lonely Town

BENAL BILLEDE 2015

Endlich! Endlich hat Benal mal ein Album rausgebracht. Am 29.01 erschien mit “Nu” eine Platte und darauf sind 14 wirklich richtig gute HipHop Tracks. Bei fast jedem der Tracks haben auch noch andere dänische Musiker mitgearbeitet. Bei “Bare Gerne” haben sie allerdings alleine die Finger im Spiel gehabt. Mein Gott ist das guter dänischer HipHop! In diesem Sinne wünsche ich Euch über das Soundkartell eine aufregende, musikalische Woche!

Benal – Bare Gerne
Wie hat Dir der Artikel gefallen?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]