Do Nothing Club

0

Dänischer Psychedelic-Indie Do Nothing Club

Do Nothing Club aus Kopenhagen
Do Nothing Club aus Kopenhagen

Das Soundkartell stellt Euch die dänische Psychedelic-Indie Band Do Nothing Club vor.

Allein der Name der Band ist doch herrlich. So dumpf und irgendwie clever gewählt. Wenn man dann die jungen Burschen auf ihren Pressebildern sieht, denkst du dir auch nur so: OK, eine krasse Teenie Band. Aber weit gefehlt, denn die beiden Muliinstrumentalisten Jeppe Salling und Timothy Martin haben hier ein wirklich super inspirierendes Quartett gegründet. Eines, das ich sofort für einen Gig in Hamburg buchen würde. Drummer Jacob Mathiasen Und Bassist Nikolaj Göttschalck kamen dann später dazu.

„Thing Called Love“ ist die aktuelle EP der Band aus Kopenhagen. Die kam Anfang Juni raus und drauf befinden sich drei Tracks, die allesamt in die Psychedelic, träge Indie Richtung gehen. Also so dermaßen lethargisch und entspannt schrammeln die Dänen hier ihre Gitarren. Ohne groß überdreht zu wirken, frühstücken sie das ziemlich abgebrüht ab. Die drei Tracks klingen so, als würden sie schon seit einigen Jahren zusammen Musik machen. Bitte weiter so, denn die Band könnte noch größer werden.

 

Hör doch hier mal rein!