William’s Orbit

Crowdfunding-Projekt William’s Orbit

Alles auf eine Karte: William's Orbit starten Crowdfunding; Fotocredit: BRICK & MORTAR

Alles auf eine Karte: William’s Orbit starten Crowdfunding; Fotocredit: BRICK & MORTAR

Die Weidener Indie-Rock Band William’s Orbit hat soeben ein Crowdfunding-Projekt gestartet und haben das Geld schon gesammelt. Im Mai 2016 soll ihr Debütalbum „Once“ erscheinen. Alle Infos bekommt ihr hier bei uns inklusive eines exklusiven Prelistenings.

Es ist schon unglaublich. Eigentlich sollte hier ein Artikel darüber stehen, dass Euch William’s Orbit dringend brauchen Klar die brauchen Euch immer noch, aber das Crowdfunding dauerte gerade mal 2 Tage und schon haben sie ihre Summe von 10.000,-€ übertroffen!

William’s Orbit haben allein so schon Grund zu feiern. Im Jahr 2016 gibt es die Band bereits 8 Jahre. Und jetzt das erfolgreiche Crowdfunding! 8 lange Jahre haben sie da an ihrem Sound gefeilt und eine EP namens „Eurydice“ rausgebracht. In der Zeit als Band ist natürlich auch immer der Wunsch größer geworden endlich mal ein Debütalbum rauszubringen. Doch die Weidener haben das nicht als Schnellschuß gemacht. Nein, sie haben erstmal über 100 Konzerte gespielt und mit unterschiedlichsten Musiker zusammengearbeitet und getourt. Darunter kürzlich auch erst mit Jesper Munk. Die Idee dahinter war, dass sie sich erstmal eine gewaltige Fanbase aufbauen. Die richtigen Basics setzen. Dann erst soll das erste Album erscheinen. In den letzten eineinhalb Jahren haben sie jetzt auch ihre Songs produziert. Dazu haben sie sich den Produzenten Tobias Siebert ins Boot geholt, der schon mit Bands wie Juli, Virginia Jetzt!, Kettcar, Enno Bunger und Me & My Drummer zusammengearbeitet hat. Genau die richtige Adresse also, um ihren Sound den richtigen Feinschliff zu verpassen. Dazu sind extra aus ihrem kleinen Orbit aus Weiden ausgebrochen und haben die Songs in Berlin und Düsseldorf eingespielt und fertig gestellt.

Jetzt im Jahr 2016 soll es dann endlich richtig losgehen. Es soll eine Tour gespielt werden und das Album dementsprechend promotet werden. Das alles kostet gerade bei einer fünfköpfigen Band wie William’s Orbit Geld. Und deshalb wollen sie mit Eurer Hilfe 10.000,-€ sammeln. Mit dem Geld sollen auch die Videos finanziert werden, die peu a peu releast werden. Aber auch das Design und der Release des Albums auf Vinyl sollen damit finanziert werden. Die Weidener setzen also wirklich alles auf eine Karte und setzen ihren vollen Fokus auf das Projekt „Band“. Wer das Album vorbestellt, bekommt die CD bereits eine Woche vor Release zugeschickt. Aber nicht nur das: Jeder, der die Kampagne unterstützt bekommt den Titelsong „Once In A Lifetime“ kostenlos oben drauf. William’s Orbit: „Wir singen über die Liebe. Und lieben es.“ Das solltet ihr in jedem Fall unterstützen. Hier kommt ihr direkt zur Kampagne. Und auch wenn die 10.000,-€ bereits gesammelt wurden, dürft und solltet ihr einen Beitrag leisten,denn viel hilft bekanntlich auch viel. Oder so.

Den Song zur Kampagne könnt ihr jetzt hier exklusiv vorhören:

Wir hatten William’s Orbit vor einiger Zeit interviewt. Das Interview könnt ihr hier nachlesen.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*