Wilhelm Tell Me

Mit neuer EP zurück zu altem Glanz und dem richtigen Sound

Sind mit neuer EP zurück: Wilhelm Tell Me; Credit: Verena Knemeyer

Sind mit neuer EP zurück: Wilhelm Tell Me; Credit: Verena Knemeyer

Die Hamburger Indie-Band meldet sich mit neuer EP “A Short Story For The Road” zurück. Die fünf neuen Titel erscheinen am 26. September und beweisen, dass die Band ein gutes Händchen für Electronica-Pop Klänge hat.

Es gibt viel zu erzählen. Für die Hamburger Indie-Band hat sich nach einer neuen Bandbesetzung und einigen Trips im Ausland einiges verändert. Vor allen Dingen Henning Sommer war seit Anfang bzw. Mitte des Jahres auf der Suche nach dem perfekten Sound.
Dazu ist er nach Los Angeles gereist, um alte Erinnerungen und Freundschaften wieder zu beleben und hatte zudem einen wichtigen Termin bei Lars Stalfors. Dieser hatte The Mars Volta zu Erfolg verholfen und hat nun Henning in seine Studios gebeten.

Das Ergebnis bietet die neue EP “A Short Story For The Road”, die Ende September erscheinen wird. Dabei hätte die neue EP schon früher erscheinen können, oder es sogar schon ein neues Album erscheinen können. Es wäre ein Nachfolger ihres Debüts aus dem Jahr 2011 gewesen.

Mit “The Cool Kids” als neue Single bieten sie uns wieder ihren so typischen Mix aus Pop, Electro und ein wenig Indie an. Es handelt sich zwar nicht um eine Neuerfindung der üblichen Indie-Musik, wie wir sie gewohnt sind. Doch in gewisser Weise hat sich das Feilen am Sound gelohnt. Es handelt sich bei den Neulingen um markante Indie-Pop Tracks. Vor allen Dingen “Let Me Take You Away” und “Tourists” sind wahre Indie-Perlen, die von einem großen Wurf der Hamburger zeugen.

Herausgekommen sind fünf belebte und sehr schwungvolle Songs, die von Lovestories, den Geschichten der Roadtrips oder alter Lieben handeln. Präsentieren möchten sie nun kurzerhand in den Vereinigten Staaten entstandenen Titel in einer ausgiebigen Tour durch Deutschland. Wilhelm Tell Me sind wieder zurück im Geschäft.

Hier könnt ihr die Hamburger Band live und in Farbe erleben:

26.09. Oberhausen – Druckluft
27.09. Aschaffenburg – We Are Wolves Festival
14.10. Bamberg – Morph Club
15.10. München – Strom
17.10. Würzburg – Cairo
18.10. Kaiserslautern – Kammgarn
19.10. Köln – MTC
20.10. Aachen – Musikbunker
22.10. Bielefeld – Bunker Ulmenwall
23.10. Hamburg – Uebel & Gefährlich
24.10. Berlin – Frannz Club
25.10. Leipzig – Täubchenthal
26.10. Bremen – Lagerhaus

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*