Take Off Your Shirts

Take Off Your Shirts Soundkartell Night Interview

Take Off Your Shirts bei der Soundkartell Night

Take Off Your Shirts bei der Soundkartell Night

Am 15. September spielen Take Off Your Shirts bei der Soundkartell Night im Substanz. Sie haben mir ein paar Fragen beantwortet.

Am 15. September ist es soweit. Dann steht die Soundkartell Night ins Haus und es spielen vier großartige Acts im Substanz. Neben Burning Velvet, Lampe und Jay Cooper werden auch die Jungs von Take Off Your Shirts ihren Weg von Regensburg nach München antreten. Gerade waren sie noch beim Utopia Island Festival auf der Bühne und jetzt spielen sie in München. Für 10,-€ könnt ihr am Donnerstag den 15. September am Start sein.

Das Soundkartell stellt Euch die Band in einem kurzen Interview noch etwas genauer vor und so erfahrt ihr, worauf ihr Euch live an diesem Abend einstellen müsst:

Soundkartell: Ihr kommt quasi direkt vom Utopia Island Festival ins Substanz. Wie waren die letzten Wochen und Monate für Euch?

Take Off Your Shirts: Die letzte Zeit war wirklich sehr schön. Wir haben hart gearbeitet, viele Konzerte gespielt und vor allem viele nette Menschen kennenlernen dürfen. Das Utopia Island war eins der Highlights des bisherigen Jahres und eine unglaublich wertvolle Erfahrung, die zusätzlich motiviert, weiterhin alles zu geben.

Welche Rolle spielt da unweigerlich der Gig am 15. September bei der Soundkartell Night?

In München zu spielen ist immer großartig. Ganz besonders freuen wir uns aber darauf, den Mann hinter dem Soundkartell nach drei Jahren online Kontakt endlich mal persönlich kennenlernen zu dürfen. Und wir sind schon ganz heiß drauf, die tollen anderen Bands zu sehen und ebenfalls kennen zu lernen. Nicht selten sind aus solchen Konzertabenden lang währende Freundschaften entstanden. 🙂

Seit circa drei Jahren habe ich Euch jetzt schon auf dem Schirm. Welche Entwicklung seht ihr selbst, wenn ihr drei Meilensteine herauspicken müsstet, die Euch stark geprägt haben als Musiker?

Es sind gar nicht so sehr einzelne Meilensteine, sondern eher insgesamt die Erfahrungen und Erlebnisse, die man über die Zeit sammelt und uns unterbewusst aber doch stetig zu der Band werden lassen, die wir heute sind.

Worauf dürfen wir uns denn live bei Eurer Show einstellen? Wird es laut?

Wir haben eine neue CD dabei, wir haben ein neues Liveprogramm und laut wird es sowieso. Aber natürlich nicht zu laut. Haha. Am besten einfach vorbeikommen, sich selbst ein Bild machen und einen schönen Abend genießen. 😉

Vergleiche ich den neueren Song “Misty Eyes” beispielsweise mit “Addictive Skin”, welche Veränderung habt ihr da ganz konkret vom Sound her bewusst herbeigeführt?

Beide Lieder sind auf der EP „NOAH“, die wir im Oktober rausbringen. Also sollen sie gar nicht bewusst unterschiedlich klingen, vielmehr stellen sie zwei unterschiedliche Facetten unserer Musik dar. Prinzipiell ist Misty Eyes etwas rauer aufgenommen und roher produziert, um den doch etwas härteren Charakter des Songs zu untermauern. Addictive Skin hingegen ist runder, vielleicht poppiger produziert.
Take Off Your Shirts bei der Soundkartell Night

Take Off Your Shirts bei der Soundkartell Night

Eure älteren Songs klingen ja nochmal anders. Vielleicht auch noch etwas unreifer. Inwiefern packt ihr die alten Songs auch jetzt live in ein neues Gewand?

Die Melodien und Lyrics sind zwar die gleichen geblieben, aber gerade dadurch, wie wir einen Song spielen und an welcher Stelle im Set, bekommt er dann doch eine neue Wirkung. Obwohl der ein oder andere Song mittlerweile knapp 6 Jahre alt ist, andere aber erst ein paar Monate, fügt sich das Ganze stimmig zusammen. Außerdem entwickeln sich unsere Geschmäcker und Einflüsse stetig weiter, wodurch dementsprechend auch teilweise sehr unterschiedliche Lieder entstehen. Und genau das darf man auch merken. Dass eine Band zusammen über Jahre hinweg durch dick und dünn geht und das gemeinsame Projekt sich stetig weiterentwickelt.

Facts:

Soundkartell Night 
Location: Substanz, München
Eintritt: 10,-€
Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr

 

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*