Soundkartell präsentiert:egoFM Lokalhelden – Rosalie & Wanda

Soundkartell präsentiert:egoFM Lokalhelden – Rosalie & Wanda – Singer/Songwriter aus München

So kurz vor Weihnachten ist heute am 3. Advent die Münchner Country-Pop Band Rosalie und Wanda zu Gast in den egoFM Lokalhelden. In ihrer Musik geht es dabei um Geschichten über Apfelbäume und die große Liebe. Jetzt sind live & unplugged in den egoFM Lokalhelden bei Dominik Rosalie und Wanda zu Gast.

Wie kommt man dazu eine Band neu zu besetzen? Um diese Frage tauchen etliche Fragen auf, wie das wohl so ist sich von Bandmitgliedern zu trennen? Kommt das einer Trennung in einer Beziehung gleich? Bestehen dort dann zwischenmenschliche Differenzen?

Die Antwort darauf liegt bei den drei Münchnern Rosalie & Wanda schlicht und ergreifend in ihrer Musik. Rosalie & Wanda das ist das neue Bandprojekt um die Sängerin Rosalie Eberle und vorher hieß die Band Rosalie & Jakob. Davor gab es sogar mal in einer kurzer Zeit das Projekt Rosalie & das fliegende Pferd. Ein besonderes Merkmal der Band ist, dass alle Mitglieder Musik studiert haben. Rosalie hat beispielsweise Jazz-Gesang studiert. Und auch hier taucht eine berechtigte Frage auf: Muss man dann jetzt von Rosalie & Wanda wahnsinnig komplexe und durchkomponierte Musik erwarten?

Wenn es nach ihnen geht sicherlich nicht und das hört man auch auf Anhieb in ihren Songs. Sie orientieren sich klanglich an akustischer Countrymusik und tendieren auch schon eher in den Pop. Abwechselnd mal auf Deutsch mal auf Englisch textet Rosalie die Lyrics und sie lässt den Zuhörer dabei wie in einem Traum durch die Klanglandschaften von Rosalie & Wanda gleiten. Eine beträchtliche Lässigkeit streut Rosalie & Wanda in ihre Songs und es ist fast schon so wie bei einem Plätschern, dass sie sich unaufgeregt ihre Wege bahnen. Von allerhöchster musikalischer Komplexität ist dort auf den ersten Blick nichts zu hören. Doch wer tiefer eindringt in die musikalische Welt von Rosalie & Wanda, der wird schnell merken, da steckt mehr hinter ihrer Musik als plätschernder Country.

So schnell vergeht dabei die Zeit und jetzt hat Rosalie Eberle in ihrer neuen Band Rosalie & Wanda ein neues Album veröffentlicht. „Meister Hora“ heißt ihre Platte.

Beginnt man beispielsweise mit dem Track „Umso mehr“ fällt schon schnell die verspielte Gitarrenbegleitung auf die wie auf einer Bergwanderung fröhlich durch die Wiesen und Wälder tapst. Nach dem einprägsamen Intro folgt der Gitarre und dem Gesang dezent das Schlagzeug und bettet das ganze Songkonstrukt ein, wie in einem weichen Federbett.

Ähnlich geht es da beim Opener der Platte „Ich wunder mich“ zu. Hier kommt schon früh der herrlich und wunderschöne Gesang von Rosalie zum Einsatz. Ab 1:20 Minute kommt sogar ein Klavier zum Einsatz und verleiht den Gitarren, dem Gesang und dem jetzt einsetzenden Schlagzeug eine himmlische Leichtigkeit.

Jetzt der Track „Ich wunder mich“:

 

Begegnet man dem Track „Ready For Love“ so muss man einen äußerst emotionalen Song erwarten. Rosalie & Wanda texten das erste Mal auf Englisch und das steht ihrer Musik auch gut zu Gesicht. Beachtenswert ist auch hier mal wieder der minimalistisch instrumentale Einsatz. Man staunt darüber wie viel Energie sie ihren einigen wenigen Instrumenten entlocken. In den Song „Ready For Love“ verliebt man sich Hals über Kopf auch weil er eben so schlicht gehalten ist.

In ihren Songs brechen sie regelmäßig mit den herkömmlichen Songstrukturen und dröseln einzelne Sequenzen auf. Doch es gibt sie auch die typischen Strukturen, wobei dieses Prinzip keinem Plan obliegt. Es steckt kein sonderlich ausgetüffelter Plan hinter dem Songwriting von Rosalie & Wanda. Songs wie „Die Zeit“ oder „Apfelbaum“ entstehen eben einfach. Wie ein gutes Bauchgefühl bahnt sich vor allem auch in „Die Zeit“ der Text zusammen mit den anderen Instrumenten seinen Weg. In diesem Track verzaubern sie noch einmal den Zuhörer überzeugen vor allem auch textlich. Ein wunderschönes Thema haben sie sich dafür herausgegriffen. Die Zeit, wie sie vergeht und nicht wieder eingeholt werden kann.

Mit der Platte „Meister Hora“ hat Rosalie & Wanda ein wirklich. schönes Album aufgenommen.

Man kann nur hoffen, dass Rosalie Eberle mit ihrer neuen Band auch ihr neues Bandglück findet. Bisher sind sie dabei auf einem überaus guten Weg, so einzigartig und handverlesen ihre Musik ja auch ist.

Damit ihr weiterhin über die Band informiert bleibt kommt ihr jetzt hier auf ihre Homepage und gelangt über diesen Link auf ihre Facebookseite!

Zu guter Letzt hört ihr von Rosalie und Wanda den Track „Zeit“:

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*