Review: NØX

Dänische Rapperin NØX mischt Szene auf

NØX aus Kopenhagen mischt die Rap-Szene auf; Fotocredit: Marie Hyld Photography

NØX hatte wohl noch niemand so richtig auf dem Schirm. Die dänische Rapperin, 27 Jahre alt und mit bürgerlichem Namen Anna Vigsø mischt aber derzeit so ziemlich alles auf, was bisher in Dänemark raptechnisch noch festgezurrt war. Es sind Tracks wie „Nu“ oder „Kanin“, die zeigen, wie talentiert diese Rapperin ist. Warum zum Henker hatte die vorher noch nie so richtig jemand auf dem Radar? Karrierekanonen, das dänische Newcomer-Format hat die Rapperin jetzt aber in das Feld der Newcomerinnen aufgenommen. Einem Senkrechtstart steht nun nichts mehr im Wege.

Wenn es ein Statement ihrerseits gibt, dann ist das der Stinkefinger. Den zeigt sie gerne jedem und allen, die nicht an sie geglaubt haben oder sie bewusst klein gehalten haben. Das sind Leute, die ihr nahe standen, aber auch sie selbst. Somit agiert sie auch äußerst selbstkritisch, räumt damit aber jetzt auf. Für NØX war es ein langer steiniger Weg. Sie musste erst viel Ablehnung erfahren, ehe sie begriff, wie gut sie ist. Selbstzweifel und das Grübeln, ob es reicht – diese Gefühle durchdrangen sie als Musikerin lange genug. Jetzt hat sie zu sich selbst gefunden und macht ordentlich Welle.

NØX begann vor zehn Jahren mit dem Rappen und trat seitdem bei einer Reihe von Battlerap-Events auf. Aber erst vor anderthalb Jahren hat sie sich mit dem Sound und Ausdruck auseinandergesetzt, den sie jetzt hat. Das Wichtigste ist die Poesie, in der sie mit Kontrasten arbeitet. Die Texte sind ein ständiger Wechsel zwischen den schönen und den trüben Betonblöcken und dem Fuchspelz, Brøndby-Waren und Bellevue-Liebhabern und Ferienhäusern in Italien. Die Fallhöhe bei ihr war lange Zeit recht hoch zwischen Arbeiterklasse und Oberschicht. Das scheint jetzt endgültig beseitigt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*