Niila

Niila Singer-Songwriter aus Finnland

Niila aus Finnland; Fotocredit: Universal Music

Niila aus Finnland; Fotocredit: Universal Music

Er wird langsam an den Deutschen Musikmarkt herangeführt. Das Soundkartell stellt Euch heute einen vielversprechenden Singer-Songwriter namens Niila aus der Nähe von Helsinki vor.

Niila wird ganz langsam ran geführt. Vor gut vier Wochen war er schon in Berlin und hat vor einem Massenpublikum gespielt. Ebenfalls im Juli erschien dann auch seine erste EP namens „Sorry“ und damit legt der Finne schon mal eine ordentliche Messlatte voraus. An dieser will er sich dann mit dem Erscheinen seines Debütalbums gegen Ende des Jahres messen lassen. Wir werden ja sehen, wohin ihn das führt. Ich glaube, dass wir es mit Niila noch häufiger zu tun bekommen werden.

Es gibt da diese eine Single, die auch gleichzeitig der Titelsong der EP ist. Da bekommen wir es mit einem Song zu tun, der beweist, wohin der Weg führen wird. Der Sound mutet schon etwas mainstreamiger an und erinnert mich ein wenig an das, was Mat Kearney macht. Immer am Rande zwischen klassischem Singer-Songwriter und der Massentauglichkeit. Wobei das in diesem Fall absolut gar nicht negativ gemeint sein soll. So mischt Niila HipHop Beats, klassisch programmierte Beats eben, mit Akustikgitarren oder einem Piano. Niila bedient sich eben einer Musik, die garantiert seine zahlreichen Zuhörer finden wird. Und das macht er hervorragend!

Dass Niila sich bereits eine große Fangemeinde erspielt hat, liegt daran, dass er als Special Guest bei den Konzerten der bekannten Band Sunrise Avenue dabei war. Da ist es dann doch leicht zu erklären, dass so der ein oder andere neue Fan hinzugewonnen wurde. Bei dem Kick-Start bin ich mal gespannt, wohin die Reise des Finnen führen wird. Ganz unabhängig davon, dass Musik aus Finnland gerade unglaublich angesagt ist.

Hier ist Niila ab Dezember live zu sehen:

01.12.15 Berlin / Privatclub
02.12.15 Hamburg / Molotov
03.12.15 Leipzig / Werk II
04.12.15 Köln / Bahnhof Ehrenfeld
06.12.15 München / Strom

Sorry (Lyric Video) von
Niila auf tape.tv.

Leave a Reply Text

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bestätige, dass du kein Computer bist. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

*